Home | Sitemap | Kontakt | Impressum | Nachrichten | intern | Pressespiegel 

Informationen        Schulleben        Lehrer        Schüler        Eltern        









Rundschreiben 04 - Februar 2018

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,
liebe Schülerinnen und Schüler,

mit diesem Rundschreiben wollen wir Ihnen und euch unter anderem wichtige Informationen für das zweite Halbjahr an die Hand geben sowie die Aufmerksamkeit auf wichtige Veranstaltungen der kommenden Wochen lenken. Zusätzlich geben wir einige notwendige Schulinformationen weiter.

Informationen zur Unterrichtssituation / Personalia

Zum Halbjahr hat es in unserem Kollegium einige Veränderungen gegeben. Eine Lehrkraft (Frau Kraus Elfriede) hat unsere Schule verlassen, andere Lehrkräfte unterrichten im Augenblick stundenreduziert oder sind in Mutterschutz (Herr Röck und Frau Hämmerl), wieder andere sind langfristig erkrankt (Herr Kallenbach). Somit sind einige neue Lehrkräfte an unsere Schule gekommen.

Begrüßen dürfen wir ganz herzlich

  • Herrn Johannes Merz mit den Fächern Englisch und Sport männlich und
  • Frau Katrin Schmid mit den Fächern Mathematik und Informatik.

Die von Herrn Röck abgegebenen Klassen werden von Herrn Merz (weiter) unterrichtet. Manche integrierte Lehrerreserve wird aufgelöst. Frau Weindl wird deutlich mehr Klassen unterrichten. Auch Frau Meinhard übernimmt eine zuätzliche 6. Klasse in Biologie.

Um den Unterrichtsbetrieb wieder auszugleichen waren somit zum Halbjahr einige deutliche Änderungen der Lehrerzuteilung notwendig. Natürlich haben wir uns bemüht, diese so gering wie möglich zu halten. Alle Änderungen wurden den Klassen bekanntgegeben und mit den Klassen besprochen.

Informationsveranstaltungen

  • Alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule müssen in der 6. Jahrgangsstufe eine zweite Fremdsprache belegen. Hierbei haben sie die Wahl zwischen Französisch und Latein.
    Der zugehörige Informationsabend zur Wahl der zweiten Fremdsprache findet am Dienstag, 06. März 2018, 19.30 Uhr in der Pausenhalle unserer Schule statt.
  • Alle Schülerinnen und Schüler, die als zweite Fremdsprache Latein gewählt haben, können in der 8. Jahrgangsstufe entweder den naturwissenschaftlich–technologischen Zweig oder den sprachlichen Zweig besuchen.
    Der zugehörige Informationsabend zur Zweigwahl findet am Montag, 12. März 2018, 19.30 Uhr in der Pausenhalle unserer Schule statt.

Elternsprechtag

Der Elternsprechtag im 2. Schulhalbjahr für die Klassen 5 – 10 und die Oberstufe findet am

Donnerstag, den 26. April 2018, von 15:00 - 19:00 Uhr statt.

Die Anmeldung zu diesem Elternsprechtag soll wieder online erfolgen. So können Sie in Ruhe von zu Hause aus Ihre Gesprächstermine bei den Lehrkräften planen. Eine genaue Information zur Online-Anmeldung erfolgt rechtzeitig vor dem Elternsprechtag.

In diesem Zusammenhang ergeht aber erneut die große Bitte, die Sprechstunden während des Schuljahres viel stärker als bisher zu nutzen. In diesen Stunden kann die schulische Situation Ihres Kindes in Ruhe ausführlich durchgesprochen und wesentlich mehr Zeit auf Ihre Anliegen und Fragen verwendet werden. Sollten Sie die angegebenen Sprechzeiten nicht nutzen können, dann lässt sich sicherlich in Einzelfällen ein anderer passender Termin vereinbaren. Der Sprechtag selbst kann in sinnvoller Weise nur zu einer kurzen Momentaufnahme, nicht aber zu einem ausführlichen Gespräch dienen.

Sprechstunden

Den neuen Sprechstundenplan finden Sie hier auf unserer Homepage.

Unterrichtsschluss vor den Ferien

Am Karl-Ritter-von Frisch-Gymnasium wurde für den letzten Schultag vor den Ferien im Schuljahr 2017/18 jeweils folgende Vereinbarung getroffen:

  • Unterrichtsschluss am Freitag vor den Osterferien (23.03.2018): 11:20 Uhr
  • Unterrichtsschluss am Freitag vor den Pfingstferien (18.05.2018): 13:05 Uhr
  • Unterrichtsschluss am Freitag vor den Sommerferien (27.07.2018): 10:00 Uhr

Wir möchten Sie an dieser Stelle nochmals deutlich darauf hinweisen, dass die Schule grundsätzlich aus Gründen von Reise- und Urlaubsterminen außerhalb der Ferien keine vorzeitige Beurlaubung (vor Ferienbeginn!) für Ihre Kinder aussprechen kann.

Papiergeld / Jahresbericht

Wie schon in den vergangenen Jahren wird zur Begrenzung des Verwaltungsaufwands ein Gesamtbetrag für alle Schüler für Papier und Jahresbericht festgesetzt. Dieser beträgt heuer, wie auch im letzten Jahr, € 15.-. Bei Geschwistern zahlt nur das jüngere den vollen Betrag, alle anderen den reduzierten Betrag von € 11.-.

Das jährlich erhobene Geld für Papier und Jahresbericht wird von den Schülern aller Klassen und den Oberstufenschülern vom 09.04.2018 bis 07.04.2018 eingesammelt.

Ehrenamtliche Tätigkeiten von Schülern

Erneut darf ich an die Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus über die „Würdigung ehrenamtlicher Tätigkeiten von Schülern in einem Beiblatt zum Zeugnis“ erinnern.

Das entsprechende Formular können Sie hier herunterladen:

http://www.km.bayern.de/download/11124_stmbw_zeugnis_beiblatt_ehrenamt_web2_ausfuellbar_2015.pdf

Vera-Test

Am 28.02.2018 (1./2. Stunde) haben die 8. Klassen die sog. VERA-Vergleichstests geschrieben. Diese bundesweite Lernstandserhebung des Instituts zur Qualitätssicherung im Bildungswesen fand an unserer Schule im Fach Englisch statt. Da der Test nicht am bayerischen Lehrplan ausgerichtet ist, wird er nicht bewertet, sondern dient der Rückmeldung zum Lernstand. Nähere Informationen zu den VERA-Tests erhalten Sie unter: www.vergleichsarbeiten.isb-qa.de. Die Fachschaften Mathematik und Deutsch nehmen in diesem Schuljahr nicht am VERA-Test teil.

Digitalisierung am Gymnasium

Digitales Lernen ist in der Bildungspolitik derzeit in aller Munde. Auch das Karl-Ritter-von-Frisch-Gymnasium hat sich auf den Weg gemacht, um digitale Medien stärker in den Unterricht zu integrieren. Ziel ist es, die modernen Medien pädagogisch und didaktisch sinnvoll zu nutzen, um einen Mehrwert zu erzielen. Dazu mussten zunächst die notwendigen Voraussetzungen geschaffen werden. Die Schule verfügt nun über eine 50Mbit-Leitung, die einen stabilen Zugang zu Internet sichert. Allerdings muss der Ausbau der Datenleitung weiter im Focus stehen, um den Anforderungen des digitalen Lernens gerecht zu werden. Dazu finden bereits Gespräche mit dem Sachaufwandsträger statt.

Darüber hinaus haben wir 2 iPad-Koffer mit je 16 Tablets angeschafft, die im Unterricht zu Recherchezwecken, im Sinne der Individualisierung und Binnendifferenzierung, usw. genutzt werden können.

Die Sanierung des Computerraums im Altbau steht als nächstes an. Ein neuer Server muss beschafft werden, die Computer für die Schüler werden ausgetauscht und das Mobiliar wird erneuert, sodass auch hier das Arbeiten den modernen Anforderungen angepasst wird.

Wie alle bayerischen Schulen wird das Karl-Ritter-von-Frisch-Gymnasium sich in der nächsten Zeit verstärkt dem Thema der Digitalisierung widmen und unter anderem ein Medienkonzept erstellen, um die Medienkompetenz der Schüler zu stärken und sie auf die Anforderungen in diesem Bereich vorzubereiten.

Unsere Bigband-Klasse – Zwischenbericht

Ziemlich genau vor einem Jahr haben wir noch die Werbetrommel gerührt, Instrumente bestellt, kalkuliert, geplant und sämtliche Möglichkeiten und Eventualitäten durchgedacht, welche im Zusammenhang mit der neuen Big Band Klasse stehen. 

Wird diese Klasse überhaupt zustande kommen? Das war die große Frage.

Ja, sie ist zustande gekommen und wie! Dass sich gleich beim ersten Mal 24 Schülerinnen und Schüler dafür begeistern ließen, hat unsere Erwartungen voll übertroffen. Wir konnten tatsächlich eine komplette Klasse (5d) einrichten und es ist eine Freude, wenn es jeden Freitag Mittag aus dem Musiksaal durch die Schulaula klingt und so langsam auch swingt. Mit 5 Trompeten, 5 Posaunen, 6 Saxophone, 2 Pianisten, 2 E-Gitarristen, 2 E-Bassisten und 2 Schlagzeugern ist uns eine perfekte Besetzung gelungen. Dank der zusätzlichen drei externen Instrumentallehrkräfte des Musikinstituts Neubert, genießen die Kinder einen hochwertigen Instrumentalunterricht, welcher den zweistündigen Klassenunterricht hervorragend ergänzt. Ihren ersten großen Erfolg konnten die jungen Musiker bereits beim traditionellen Weihnachtskonzert unserer Schule vor ca. 500 Gästen im Kastulus Münster verbuchen. Mit zwei Stücken präsentierten sie schon nach wenigen Wochen eine mehr als beachtliche Leistung. 

Die Freude an der Musik, das gemeinsame Musizieren und das Teilen der ersten Erfolge schweißt die Kinder immer mehr zusammen und fördert die Klassengemeinschaft in besonderem Maß. Wir sehen die Einrichtung der Big Band Klasse als vollen Erfolg und werden sie auch im kommenden Schuljahr für die neuen 5. Klassen anbieten. Wir sind sicher, sie wird auch diesmal zustande kommen, und freuen uns darauf.

Schulfahrten

Im zweiten Halbjahr stehen traditionell verschiedene Schulfahrten auf dem Programm.

  • Den Beginn machten bereits die Schulskikurse der 7. Jahrgangsstufe in der Wildschönau/Österreich vom 4.- 9.2.2018. 
  • Der Amerika-Austausch der 10. Klassen findet von 11.3.-3.4.2018 statt. Unter der Leitung von Frau OStRin Rabl und Frau StRin Bach werden 16 Schüler den Unterricht an der amerikanischen Exeter High School in Reading/Pennsylvania besuchen und von dort aus Ausflüge nach New York und Washington unternehmen. Wir wünschen allen Teilnehmern eine erlebnisreiche Zeit in den USA. Der Gegenbesuch der amerikanischen Schüler mit ihren Begleitlehrern findet vom 14.6.-6.7.2018 statt.
  • 26 Schülerinnen und Schüler aus den 8. Klassen werden unter der Leitung von Frau StDin Feder und Frau LAssin Pappers vom 9.-13.4.18 anstelle des Französisch-Austausches eine Frankreichfahrt unternehmen, wobei die Gruppe in der Jugendherberge in Saarbrücken unterkommt, um von dort aus Ausflüge nach Straßburg, Lothringen, usw. zu unternehmen.
  • Die Schüler der 10. Klassen (mit Ausnahme derjenigen Schüler, die bereits am Amerika-Austausch teilnehmen), fahren in der Woche vom 25.-29.6.2018 unter der Leitung von Frau StRin Schmidt in die Bundeshauptstadt Berlin. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Berlins – u. a. Bundestag und Bundesrat, das ehemalige Stasi-Gefängnis Hohenschönhausen, die Museumsinsel, der Berliner Dom, sowie ein Musical – stehen auf dem Programm.
  • In der Woche vom 02. - 06.07.2018 fahren unsere 5. Klassen unter dem Motto „Umwelt und Natur“ in das Schullandheim Benediktbeuern (Organisation: Frau OStRin Faul). Die Schülerinnen und Schüler werden in zwei Gruppen (5a und c: Mo-Mi, 5b und d: Mi-Fr) viel Interessantes über Geologie, Botanik etc. erfahren, wobei wir viel Spaß und Freude an der Bewegung wünschen.
  • In der Zeit vom 09. - 13.07.2018 finden unsere Studienfahrten der Q11 (Leitung: Frau StDin Schönauer) statt. Die Studienfahrten gehen in diesem Jahr nach Rom und Prag. Auch unseren Oberstufenschülern wünschen wir eine erlebnisreiche Fahrt!

Alle diese Fahrten machen naturgemäß eine Reihe von Vertretungsstunden notwendig. Sie sind aber von uns so terminiert, dass die Zahl der Vertretungen bzw. des ausfallenden Unterrichts auf ein Minimum reduziert ist. Wir sind davon überzeugt, dass diese Fahrten für die teilnehmenden Schüler einen großen Gewinn in ihrer schulischen und auch in ihrer persönlichen Entwicklung darstellen. Wir wünschen allen Fahrten einen guten und interessanten Verlauf und sagen den begleitenden Lehrkräften und Organisatoren jetzt schon ein herzliches Dankeschön für ihre überaus große Mühe.

Sommerfest

Als Abschluss dieses Schuljahres findet auch heuer wieder am 20. Juli 2018 ein großes Sommerfest statt. Ein umfangreiches Programm mit musikalischen, künstlerischen und sonstigen schulischen Darbietungen sorgt für reichhaltige Unterhaltung. Das Sommerfest soll wie immer in unserem Pausenhof stattfinden. Auch unsere neuen 5.-Klass-Schüler für das nächste Schuljahr sind herzlich eingeladen.

Wir freuen uns schon jetzt auf dieses Fest und hoffen, dass wir es in diesem Jahr wieder bei schönem Wetter abhalten können. Ein Ausweichtermin steht leider nicht zur Verfügung. Nähere Informationen zu unserem Sommerfest erhalten Sie in einem gesonderten Schreiben.

 

 

Mit allen guten Wünschen für ein weiterhin erfolgreiches Schuljahr

 

Karolina Hellgartner, OStDin, Schulleiterin
Claudia Theumer, StDin, ständige Stellvertreterin der Schulleiterin
Klaudia Gröger, StDin, Mitarbeiterin in der Schulleitung

Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium
Albinstr. 5, 85368 Moosburg a.d. Isar
Telefon 08761 7227 - 0; Telefax: 08761 7227 - 27
www.gymnasium-moosburg.de; infono_Spam (at) noSpam$gymnasium-moosburgde

test