Home | Sitemap | Kontakt | Impressum | Nachrichten | intern | Pressespiegel 

Informationen        Schulleben        Lehrer        Schüler        Eltern        









Rundschreiben 04 - Februar 2017

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,
liebe Schülerinnen und Schüler,

mit diesem Rundschreiben wollen wir Ihnen und euch unter anderem wichtige Informationen für das zweite Halbjahr an die Hand geben sowie die Aufmerksamkeit auf wichtige Veranstaltungen der kommenden Wochen lenken. Zusätzlich geben wir einige notwendige Schulinformationen weiter.

Informationen zur Unterrichtssituation / Personalia

Zum Halbjahr hat es in unserem Kollegium einige Veränderungen gegeben. Mehrere Lehrkräfte (Herr Peter Kraus, Frau Heinrich, Frau Süsser und Herr Kirsner) haben unsere Schule verlassen, andere Lehrkräfte unterrichten im Augenblick stundenreduziert oder sind in Mutterschutz (Herr Römer und Frau Bauer). Somit sind einige neue Lehrkräfte an unsere Schule gekommen.

Begrüßen dürfen wir ganz herzlich

  • Herrn Daniel Nagler mit den Fächern Chemie und Biologie
  • Frau Sophie Stettner mit den Fächern Latein und katholische Religion
  • Frau Sabrina Rauch mit den Fächern evangelische Religion und Sport weiblich
  • Herrn Markus Stummer mit den Fächern Mathematik, Wirtschaft/Recht und Geographie
  • Herrn Thomas Rudolph mit den Fächern Mathematik und Psychologie

Die von Herrn Römer abgegebenen Klassen werden von Frau Weiß, Frau Rabl und Herrn Reif (weiter) unterrichtet.

Um den Unterrichtsbetrieb wieder auszugleichen waren somit zum Halbjahr einige deutliche Änderungen der Lehrerzuteilung notwendig. Natürlich haben wir uns bemüht, diese so gering wie möglich zu halten. Alle Änderungen wurden den Klassen bekanntgegeben und mit den Klassen besprochen.

Informationsveranstaltungen

  • Alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule müssen in der 6. Jahrgangsstufe eine zweite Fremdsprache belegen. Hierbei haben sie die Wahl zwischen Französisch und Latein.
    Der zugehörige Informationsabend zur Wahl der zweiten Fremdsprache findet am Montag, 20. März 2017, 19.30 Uhr in der Pausenhalle unserer Schule statt.
  • Alle Schülerinnen und Schüler, die als zweite Fremdsprache Latein gewählt haben, können in der 8. Jahrgangsstufe entweder den naturwissenschaftlich–technologischen Zweig oder den sprachlichen Zweig besuchen.
    Der zugehörige Informationsabend zur Zweigwahl findet am Montag, 27. März 2017, 19.30 Uhr in der Pausenhalle unserer Schule statt.

Elternsprechtag

Der Elternsprechtag im 2. Schulhalbjahr für die Klassen 5 – 10 und die Oberstufe findet am

Donnerstag, den 27. April 2017, von 15:00 - 19:00 Uhr statt (Achtung Terminänderung!).

Die Anmeldung zu diesem Elternsprechtag soll wieder online erfolgen. So können Sie in Ruhe von zu Hause aus Ihre Gesprächstermine bei den Lehrkräften planen. Eine genaue Information zur Online-Anmeldung erfolgt rechtzeitig vor dem Elternsprechtag.

In diesem Zusammenhang ergeht aber erneut die große Bitte, die Sprechstunden während des Schuljahres viel stärker als bisher zu nutzen. In diesen Stunden kann die schulische Situation Ihres Kindes in Ruhe ausführlich durchgesprochen und wesentlich mehr Zeit auf Ihre Anliegen und Fragen verwendet werden. Sollten Sie die angegebenen Sprechzeiten nicht nutzen können, dann lässt sich sicherlich in Einzelfällen ein anderer passender Termin vereinbaren. Der Sprechtag selbst kann in sinnvoller Weise nur zu einer kurzen Momentaufnahme, nicht aber zu einem ausführlichen Gespräch dienen.

Sprechstunden

Den neuen Sprechstundenplan finden Sie hier auf unserer Homepage.

Unterrichtsschluss vor den Ferien

Am Karl-Ritter-von Frisch-Gymnasium wurde für den letzten Schultag vor den Ferien im Schuljahr 2016/17 jeweils folgende Vereinbarung getroffen:

  • Unterrichtsschluss am Freitag vor den Osterferien (07.04.2017): 11:20 Uhr
  • Unterrichtsschluss am Freitag vor den Pfingstferien (02.06.2017): 13:05 Uhr
  • Unterrichtsschluss am Freitag vor den Sommerferien (28.07.2017): 10:00 Uhr

Wir möchten Sie an dieser Stelle nochmals deutlich darauf hinweisen, dass die Schule grundsätzlich aus Gründen von Reise- und Urlaubsterminen außerhalb der Ferien keine vorzeitige Beurlaubung (vor Ferienbeginn!) für Ihre Kinder aussprechen kann.

Papiergeld / Jahresbericht

Wie schon in den vergangenen Jahren wird zur Begrenzung des Verwaltungsaufwands ein Gesamtbetrag für alle Schüler für Papier und Jahresbericht festgesetzt. Dieser beträgt heuer, wie auch im letzten Jahr, € 15.-. Bei Geschwistern zahlt nur das jüngere den vollen Betrag, alle anderen den reduzierten Betrag von € 11.-.

Das jährlich erhobene Geld für Papier und Jahresbericht wird von den Schülern aller Klassen und den Oberstufenschülern vom 03.04.17 bis 07.04.17 eingesammelt.

Jahrgangsstufentests

Auch in diesem Schuljahr hat das Karl-Ritter-von-Frisch-Gymnasium an den Jahrgangsstufentests in Deutsch, Englisch und Mathematik (Klassen 6, 8, 10) teilgenommen. Nun liegen uns die aktuellen Ergebnisse vor und wir können voller Stolz sagen, dass wir bei allen Jahrgangsstufentests mit den Ergebnisschnitten gut über dem bayernweiten Durchschnitt liegen.

Ehrenamtliche Tätigkeiten von Schülern

Erneut darf ich an die Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus über die „Würdigung ehrenamtlicher Tätigkeiten von Schülern in einem Beiblatt zum Zeugnis“ erinnern.

Das entsprechende Formular können Sie hier herunterladen:

http://www.km.bayern.de/download/11124_stmbw_zeugnis_beiblatt_ehrenamt_web2_ausfuellbar_2015.pdf

Zwei Defibrillatoren am Gymnasium

Dank mehrerer Spenden konnten am Karl-Ritter-von-Frisch-Gymnasium zwei Defibrillatoren installiert werden, einer vor der Turnhalle und einer im Sanitätszimmer der Schule. Wir hoffen zwar alle, dass wir diese Geräte nie benötigen werden, sind aber doch froh hier einen weiteren Schritt zur Sicherheit der Schulfamilie gemacht zu haben.

Ganz herzlich bedanke ich mich bei den Spendern, der Sparkasse Moosburg, dem Lions Club Freising und dem Elternbeirat unserer Schule. Nur mit diesen großzügigen Spenden war es uns möglich die Geräte anzuschaffen.

Mensaveränderungen

Unser augenblicklicher Caterer, Herr Michael Badmann, hat zum 1. März gekündigt. Schule und Sachaufwandsträger haben diese Kündigung angenommen.

Das heißt für uns, dass wir nach den Faschingsferien im Augenblick keinen Caterer für unsere Mensa haben. Natürlich sind wir bereits beim Erstellen einer geeigneten Ausschreibung. Der Sachaufwandsträger wird schon in dieser Woche die Ausschreibung herausgeben. So hoffen wir bis nach den Osterferien wieder einen neuen Caterer gefunden zu haben.

Aber der Zeitraum bis zu den Osterferien muss überbrückt werden. Wir versuchen die Schüler der offenen Ganztagsbetreuung vom Caterer der Mittelschule versorgen zu lassen. Für die restlichen Schüler bietet Frau Meier in der Mittagspause auf Bestellung Sandwiches und Brezen an. Auch Sie, liebe Eltern, müssen uns bitte unterstützen. Geben Sie Ihren Kindern ausreichend Brotzeit für die Mittagspause mit, da Frau Meier sicher nicht alle hungrigen Kinder versorgen kann.

Ich bedanke mich schon jetzt für Ihre Unterstützung und hoffe, dass unsere Mensa bald wieder voll besetzt ist.

Schulfahrten

Im zweiten Halbjahr stehen traditionell wieder verschiedene Schulfahrten auf dem Programm.

  • 14 Schülerinnen und Schüler aus den 8. Klassen werden unter der Leitung von Frau Rabl und Herrn Auer vom 28. März 2017 bis 4. April 2017 im Rahmen des Französisch-Austausches unsere Austauschschule in Casseneuil/Lot besuchen. Der Gegenbesuch der französischen Schüler findet vom 29. April 2017 bis 6. Mai 2017 statt.
  • Der Amerika-Austausch der 10. Klassen findet vom 26. März 2017 bis 20. April 2017 statt. Unter der Leitung von Frau Pappers und Frau Warda werden 26 Schüler den Unterricht an der amerikanischen Partnerschule in Camp Hill / Pennsylvania besuchen und von dort aus Ausflüge nach New York und Washington unternehmen. Wir wünschen allen Teilnehmern eine erlebnisreiche Zeit in den USA. Der Gegenbesuch der 21 amerikanischen Schüler findet vom 24. Juni 2017 bis 16. Juli 2017 statt.
  • Aufgrund der im Juli 2017 stattfindenden Musicalaufführungen in der Stadthalle wird die Fachschaft Musik unter Leitung von Herrn Pellmaier mit allen Teilnehmern der Musicalproduktion eine Probenwoche veranstalten, die die Schülerinnen und Schüler vom 20.06.- 24.06.2017 auf die Nürnberger Burg führen wird. Ganz intensiv wird man sich dort mit viel Freude und Engagement der Probenarbeit widmen.
  • Die Schüler der 10. Klassen fahren in der Woche vom 26.06. – 30.06.2017 unter der Leitung von Frau Schmidt in die Bundeshauptstadt Berlin. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Berlins – u. a. Bundestag und Bundesrat, das ehemalige Stasi-Gefängnis Hohenschönhausen, die Museumsinsel, der Berliner Dom etc.– stehen auf dem Programm.
    Die Schüler der 10.Klassen, die am Amerika-Austausch teilgenommen haben und nicht an der Berlinfahrt teilnehmen, werden in dieser Woche zu einer eigenen Klasse zusammengefasst und nach Stundenplan unterrichtet.
  • In der Woche vom 03.07.- 07.07.2017 fahren unsere 5. Klassen unter dem Motto „Umwelt und Natur“ in das Schullandheim Benediktbeuern. (Organisation: Frau Rippl). Die Schülerinnen und Schüler werden in zwei Gruppen (Mo-Mi, Mi-Fr) viel Interessantes über Geologie, Botanik etc. erfahren, wobei wir viel Spaß und Freude an der Bewegung wünschen.
  • In der Zeit vom 23.07.-27.07.2017 findet unsere Studienfahrt der Q11 (Leitung: Herr Rausch) statt. Die Studienfahrt geht in diesem Jahr nach Prag. Auch unseren Oberstufenschülern wünschen wir eine erlebnisreiche Fahrt!

Alle diese Fahrten machen naturgemäß eine Reihe von Vertretungsstunden notwendig. Sie sind aber von uns so terminiert, dass die Zahl der Vertretungen bzw. des ausfallenden Unterrichts auf ein Minimum reduziert ist. Wir sind davon überzeugt, dass diese Fahrten für die teilnehmenden Schüler einen großen Gewinn in ihrer schulischen und auch in ihrer persönlichen Entwicklung darstellen. Wir wünschen allen Fahrten einen guten und interessanten Verlauf und sagen den begleitenden Lehrkräften und Organisatoren jetzt schon ein herzliches Dankeschön für ihre überaus große Mühe.

Schulkinowoche der 8. Klassen

Die bayerischen Schulkinowochen werden auch in diesem Schuljahr als Projekt für alle bayerischen Schulen durchgeführt (Besuch des Schulkinos in der Woche vom 27.3.2017 bis 31.3.2017)

In diesem Schuljahr wurde die Organisation der Schulkinowochen umgestellt, sodass nicht mehr eine Jahrgangsstufe miteinander an einem Tag ins Kino geht. Dieses Mal dürfen vier verschiedene Klassen an vier aufeinanderfolgenden Tagen verschiedene, für die jeweilige Klassenstufe geeignete Filme im Rosenhof-Kino in Moosburg mit ihren Lehrerinnen verfolgen. Die Palette reicht von „Paddington-Bär“, der sich in London beweisen muss, nachdem seine Dschungelheimat zerstört worden ist, über „Malala“ bis zu einem Film einer ehemaligen Schülerin des KRvF-Gymnasiums, der „Auf Augenhöhe“ heißt. Wir hoffen, dass alle Klassen dabei zum einen viel Spaß haben werden, zum anderen aber die diskussions-würdigen Themen sie auch zum Nachdenken anregen.

FAME – Das Musical

Endlich ist es wieder soweit. Nach dem großen Erfolg des Musicals „Footloose“ mit knapp 3000 Besuchern im Jahr 2013 hat sich unsere Schule für diesen Sommer etwas ganz besonderes vorgenommen.

Fast 150 Schülerinnen und Schüler ab der 9. Jahrgangsstufe werden von 11. – 14. Juli 2017 das Musical „FAME“ auf die Bühne der Stadthalle Moosburg bringen.

Die Vorbereitungen dafür haben schon vor etwa zwei Jahren mit der Suche nach einem für unsere Schule geeigneten Stück, der Anmietung der Stadthalle sowie der frühzeitigen Organisation und Planung der Probenfahrt begonnen. Im Juni 2016 fanden zahlreiche Castings für dieses Mammut-Projekt statt. Großen Respekt vor allen Schülerinnen und Schülern, die sich im Bereich Gesang, Tanz oder am Instrument einer meist vierköpfigen Lehrer-Jury stellen.

Seit September laufen die Proben auf Hochtouren. Ein speziell für dieses Projekt gegründetes P-Seminar kümmert sich um Werbung, Plakate, Pressearbeit und hat sogar ab sofort eine eigene Homepage mit allen Informationen rund um das Musical erstellt: www.musical-moosburg.de. Ein achtköpfiges Lehrerteam betreut in unzähligen Proben die Jugendlichen und sorgt für eine professionelle Ausbildung in den Bereichen Gesang, Band, Schauspiel, Tanz, Bühnenbild und Technik.

Den letzten Feinschliff erhält das gesamte Bühnen-Ensemble schließlich nach den Pfingstferien auf einer fünftägigen Probenfahrt in der Jugendherberge Nürnberg.

Dann dürfen wir uns sicherlich wieder auf vier grandiose und unvergessliche Musical-Abende freuen. Alle Informationen zum Kartenvorverkauf erhalten Sie nach den Osterferien auf der Homepage, durch zahlreiche Info-Aktionen über Ihre Kinder und nicht zuletzt über die Moosburger Presse.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihr zahlreiches Kommen, wenn es im Juli wieder heißt:

Vorhang auf und Bühne frei für: FAME – Das Musical

Aufführungen: Dienstag, 11.07. – Freitag, 14.07.2017 jeweils um 20.00 Uhr

Sommerfest

Als Abschluss dieses Schuljahres findet auch heuer wieder am 21. Juli 2017 ein großes Sommerfest statt. Ein umfangreiches Programm mit musikalischen, künstlerischen und sonstigen schulischen Darbietungen sorgt für reichhaltige Unterhaltung. Das Sommerfest soll wie immer in unserem Pausenhof stattfinden. Auch unsere neuen 5.-Klass-Schüler für das nächste Schuljahr sind herzlich eingeladen.

Wir freuen uns schon jetzt auf dieses Fest und hoffen, dass wir es in diesem Jahr wieder bei schönem Wetter abhalten können. Ein Ausweichtermin steht leider nicht zur Verfügung. Nähere Informationen zu unserem Sommerfest erhalten Sie in einem gesonderten Schreiben.

 

 

Mit allen guten Wünschen für ein weiterhin erfolgreiches Schuljahr

 

Karolina Hellgartner, OStDin, Schulleiterin
Hans Loibl, StD, ständiger Stellvertreter der Schulleiterin
Bernhard Huber, StD, Mitarbeiter in der Schulleitung

Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium
Albinstr. 5, 85368 Moosburg a.d. Isar
Telefon 08761 7227 - 0; Telefax: 08761 7227 - 27
www.gymnasium-moosburg.de; infono_Spam (at) noSpam$gymnasium-moosburgde

Piwik Deaktivieren

test