Home | Sitemap | Kontakt | Impressum | Nachrichten | intern | Pressespiegel 

Informationen        Schulleben        Lehrer        Schüler        Eltern        











Intensivierungsstunden

Das Anliegen der Intensivierungsstunden

Der reguläre Fachunterricht bildet die Grundlage für das Erreichen der Lernziele. Die Intensivierungsstunden ergänzen den Fachunterricht, indem sie den individuellen Lernprozess durch gezieltes Üben, Wiederholen und Vertiefen in kleineren Lerngruppen unterstützen. Schülerinnen und Schüler mit besonderem Förderbedarf erhalten in den Intensivierungsstunden Hilfen, ihr Grundwissen zu festigen und vorhandene Lücken zu schließen. Zudem bieten die Intensivierungsstunden die Möglichkeit, die Potenziale von besonders Begabten zielgerichtet zu fördern.

Grundsätzlich gilt: Die Intensivierungsstunden dienen nicht der Vermittlung neuer Lehrplaninhalte.

Im Schuljahr 2011/12 werden in Absprache mit Elternbeirat, Schulforum und Lehrerkonferenz folgende Intensivierungsstunden eingerichtet:

  • Jahrgangsstufe 5:
    Deutsch, Englisch, Mathematik
  • Jahrgangsstufe 6:
    Deutsch/Mathematik, Englisch, Französisch/Latein
  • Jahrgangsstufe 7:
    Englisch, Französisch/Latein
  • Jahrgangsstufe 8:
    Englisch, Französisch/Latein, Mathematik
  • Jahrgangsstufe 9:
    Angebot: Englisch, Französisch/Latein, Mathematik
  • Jahrgangsstufe 10:
    Angebot: Englisch, Französisch/Latein, Mathematik

Wichtiger Hinweis:

In den Kernfächern ist es in der 10.Jahrgangsstufe sehr empfehlenswert, dieses Intensivierungsangebot zu nutzen. In Anpassung an die Erfahrungen aus dem ersten G8-Abitur haben wir seit dem Schuljahr 2011/12 unser Intensivierungskonzept ergänzt (siehe oben) und in der 10. Jahrgangsstufe in Mathematik stark aufgestockt. Dies soll einer gezielten Vorbereitung auf die Oberstufe dienen, aber auch einer Sicherung und Wiederholung des Grundwissens.

Schülerkreis mit besonderem Förderbedarf

Schülerinnen und Schüler, bei denen eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist, können zum Besuch bestimmter Intensivierungsstunden verpflichtet werden:

  • Schüler, die eine Klasse wiederholen oder auf Probe vorgerückt sind.
  • Die Durchschnittsnote eines Kernfachs im Jahresschlusszeugnis liegt bei 4,2 oder schlechter. (In diesem Fall stellt die Klassenkonferenz den Förderbedarf für das darauf folgende Schuljahr fest.)
  • Schüler, bei denen sich erst im Lauf eines Schuljahres eine Gefährdung ergibt, können zur Intensivierung verpflichtet werden


Die Anmeldungen zu den Intensivierungsstunden am Beginn des Schuljahres verpflichten zur Teilnahme während des gesamten Schuljahres.

Hinweis Bustransport 17.05 Uhr:

Der Landkreis als Sachaufwandsträger richtet für die betroffenen Schüler einen zusätzlichen Bustransport ein. Anmeldungen für die Nutzung erfolgen zum Schuljahresbeginn.

Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium
Albinstr. 5, 85368 Moosburg a.d. Isar
Telefon 08761 7227 - 0; Telefax: 08761 7227 - 27
www.gymnasium-moosburg.de; infono_Spam (at) noSpam$gymnasium-moosburgde

Piwik Deaktivieren

test