Home | Sitemap | Kontakt | Impressum | Nachrichten | intern | Pressespiegel 

Informationen        Schulleben        Lehrer        Schüler        Eltern        











Wozu Latein?

Es gibt viele Gründe Latein zu lernen. Hier einige von ihnen:

Latein erleichtert wesentlich das Erlernen moderner Fremdsprachen

Da sich nicht nur die romanischen Sprachen (z.B. Italienisch, Spanisch, Französisch) direkt aus dem Lateinischen entwickelt haben, sondern auch das Englische ca. 60% seines Wortschatzes aus dem Lateinischen herleitet, bietet Latein gewaltige Vorteile beim Erlernen und Erschließen dieser Sprachen. (engl.: to promise <promisi; sign<signum; victory< victoria)

Latein hilft Fremdwörter zu verstehen

Fremdwörter aller Bereiche haben meist eine lateinische Wurzel. Ob „Kommunikation“ (lat. communicare, communis), „Computer“(lat. computare), „Aspekt“ (lat. aspicere, aspectus) oder „Medien“ (lat. medius) …überall ist Latein drin!

Auch in den Fach- und Wissenschaftssprachen dominiert Latein.

Latein fördert die muttersprachliche Kompetenz

Durch das im Lateinunterricht anders als in den modernen Fremdsprachen geübte, genaue Übersetzen aus der Fremdsprache werden Strukturen in der Muttersprache bewusst gemacht und Grammatik- und Ausdrucksfähigkeit im Deutschen geschult.

Latein trainiert logisches Denken

Beim Analysieren von lateinischen Sätzen müssen Endungen und Grammatiksignale erkannt, erfasst und in Sprache umgesetzt werden. Dieses genaues Hinschauen und Erfassen von Satzstrukturen fördert logisches Denken, aber auch Genauigkeit und konzentriertes Arbeiten.

Latinum

Ein „praktischer“ Vorteil: das Latinum ist immer noch Prüfungs- und Studienvoraussetzung für viele Studiengänge und Abschlüsse an den Universitäten. (Infos zum Latinum gibt es hier.)

Latein ist der Schlüssel zum Verständnis der Entwicklung unserer Kultur

Seit zwei Jahrtausenden beeinflussen Kultur und Denken der Römer die weitere Entwicklung. Sie haben die europäische Zivilisation maßgeblich geprägt und prägen sie noch immer.

Der Einblick in die Lebensweise der Römer, ihr Denken und ihre Werte spricht viele Kinder und Jugendliche besonders an, vielleicht gerade weil ihre Welt von der unsrigen so weit entfernt ist. Andererseits ergibt sich dabei die Sicht auf durch die Jahrhunderte gleich bleibende menschliche Gefühle, Sehnsüchte und Wünsche.

In der modernen Kunst und Literatur leben antike Motive und Personen, besonders aus der Mythologie, weiter (z.B. Odysseus, Herkules, Romulus und Remus).

Unser („römisches“) Recht, die Grundlagen der Rhetorik und die Gedanken antiker Philosophen sind in unserer modernen Gesellschaft immer noch präsent.

„Schüler sollten Latein lernen, weil sie mit Latein noch andere Fächer kostenlos mitgeliefert bekommen- etwa Geschichte, Philosophie und Ethik.“ (G. Jauch)

Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium
Albinstr. 5, 85368 Moosburg a.d. Isar
Telefon 08761 7227 - 0; Telefax: 08761 7227 - 27
www.gymnasium-moosburg.de; infono_Spam (at) noSpam$gymnasium-moosburgde

Piwik Deaktivieren

test