Home | Sitemap | Kontakt | Impressum | Nachrichten | intern | Pressespiegel 

Informationen        Schulleben        Lehrer        Schüler        Eltern        











2003/2004

31.07.2004

Glänzend disponiert

„Carmina Burana" im Moosburger Gymnasium[mehr]



28.07.2004

Projekttag 2004

57 Projekte standen im Juni zur Wahl, 4 persönliche Favoriten konnte jede Schülerin und jeder Schüler für den Projekttag 2004 benennen. Am Mittwoch, dem 28.7.2004, war es dann so weit: 90 überaus engagierte Projektleiter -...[mehr]



28.07.2004

3. Klässler machen Theater am Gymnasium

Das Schuljahr neigt sich dem Ende zu, die Bücher sind abgeben, es häufen sich die Freistunden...doch am Karl-Ritter-von Frisch Gymnasium kommt dennoch keine Langeweile auf! Dafür sorgten am Mittwoch die 3. Klässler der...[mehr]



27.07.2004

Carmina Burana (1)

Eindrücke von der Moosburger Aufführung am 27.Juli 2004 (1)



27.07.2004

Carmina Burana (2)

Eindrücke von der Moosburger Aufführung am 27.Juli 2004 (2)[mehr]



09.07.2004

Mirjam Pressler liest im Karl-Ritter-von-Frisch-Gymnasium Moosburg

Viele Fragen hatten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6d und 7e an die bekannte Autorin Mirjam Pressler, als diese am Freitag, dem 9,7.,am Karl-Ritter-von-Frisch-Gymnasium aus ihrem Jugendroman „Malka Mai“ vorlas. „Wie...[mehr]



08.07.2004

Das Zickenquartett aus der Provinz

Theatergruppe des Gymnasiums setzt sich mit der Superstar-Manie auseinander[mehr]



01.07.2004

Die verwunschene Burg - Springen

Ich sprang in den Fluss und auf einmal wurde alles schwarz um mich und als ich zur Besinnung kam, stand ich vor einem zornigem Mann: Es war der Burgherr.[mehr]



01.07.2004

Die verwunschene Burg - Nicht anfassen

Ich berührte den Grabstein nicht.  Plötzlich öffnete sich der Boden unter mir. Nach einer Stunde Fallen wusste ich, dass ich verbannt bin, für immer und ewig zu fallen. Geschichte erneut starten[mehr]



01.07.2004

Die verwunschene Burg - Grabstein anfassen

Ich berührte den Grabstein.  Es wurde schwarz vor meinen Augen, und ich wachte in einem roten, großen Saal wieder auf. weiterlesen[mehr]



01.07.2004

Die verwunschene Burg - Hebel 2

Es öffnete sich ein Spalt in der Wand. Der Spalt wurde größer und größer. Meine Augen gewöhnten sich langsam an die Dunkelheit. Zu langsam. Plötzlich erschien eine Gestalt packte mich am Schopf und drückte mir den Kopf nach...[mehr]



01.07.2004

Die verwunschene Burg - Hebel 1

Eine Falltür ging auf und ich fiel und fiel und landete  in einer Grube mit Skorpionen. Einer der Skorpione stach mich. Langsam starb ich in der Skorpionen-Grube. Geschichte erneut starten[mehr]



01.07.2004

Die verwunschene Burg - Nil

Ich sprang in den Nil und auf einmal überkam mich eine Last, die mich unter die Wasseroberfläche zog. Als ich wieder zu mir kam, sah ich einen großen Raum mit vielen alten Regalen und Büchern. weiterlesen [mehr]



01.07.2004

Die verwunschene Burg - Loch 3

Ich sprang ins rechte Loch. Mir wurde schwarz vor Augen und als ich wieder zu mir kam, sah ich nur noch Sand. Ich stand auf und plötzlich spürte ich einen stechenden Schmerz auf meinem Rücken. Dann hörte ich eine Stimme: „Steh...[mehr]



01.07.2004

Die verwunschene Burg - Pferd

Ich band das Pferd ab und ritt los. Doch was war das? Eine Schlange! Das Pferd  erschrak, bäumte sich auf und buckelte. Ich fiel in den Sand und als ich zu mir kam, war  nur Dunkelheit um mich herum und ich wusste, ich...[mehr]



01.07.2004

Die verwunschene Burg - Loch 2

Ich entschied mich für das zweite Loch und krabellte auch schon hinein. Ich krabellte gerade mal zehn Minuten, als ich ein fürchterliches Hundegebell hörte. Es wurde lauter und lauter. Plötzlich rannten zwei speicheltropfende,...[mehr]



01.07.2004

Die verwunschene Burg - Laufen

Ich rannte weiter. Doch auf einmal spürte ich Krallen in meinem Rücken und dann wusste ich, ich war verloren. Geschichte erneut starten[mehr]



01.07.2004

Die verwunschene Burg - Fluss

Ich sprang in den Fluss und auf einmal wurde alles schwarz um mich und als ich zur Besinnung kam, stand ich vor einem zornigem Mann: es war der Burgherr[mehr]



01.07.2004

Die verwunschene Burg - Gelbes Buch

Ich fasste das gelbe Buch an. Aber danach verlor ich das Bewusstsein und als ich wieder zur Besinnung kam, fand ich mich in einem großen Dschungel wieder. Als ich aufstehen wollte, sah ich einen Tiger, der auf mich lauerte. Ich...[mehr]



01.07.2004

Die verwunschene Burg - Blaues Buch

Ich nahm gerade das blaue Buch zur Hand, als ich anfing mich zu drehen. Hilfe! Was passierte mit mir? Ich war plötzlich in einem wilden Kriegsgetümmel. Um mich herum lagen Häuser in Schutt und Asche, Feuer glimmten und Menschen...[mehr]



01.07.2004

Die verwunschene Burg - Der Burgherr

Er hielt Mary am Kragen. Sie schien bewusstlos zu sein."Mary!"schrie ich und sprang auf."Wenn du dieses Mädchen wieder haben willst, must du mich erst einmal besiegen",sagte der Burgherr. Ich konnte mich kaum...[mehr]



01.07.2004

Die verwunschene Burg - Wald

...durch den Wald." Ich nahm die Beine in die Hand und rannte so schnell ich konnte durch die Menschenmasse. Als ich fast am Endeangekommen war,  dachte ich: "Geschafft!" Doch da schnellte ein Pfeil auf mich...[mehr]



01.07.2004

Die verwunschene Burg - Rotes Buch

Ich schlug das rote Buch auf. Plötzlich kam Wind auf und zog mich in das Buch hinein. Ich schaute mich um und fand mich in einem Wald wieder. Daraufhin marschierte ich weiter bis in ein Dorf, in dem Indianer wohnten. Vor ihren...[mehr]



01.07.2004

Die verwunschene Burg - Fluss

...über den Fluss." Blitzschnell raste ich auf die Stelle zu, auf der die Kajaks standen. Ich schob eines in das Wasser, sprang hinein und paddelte davon. Plötzlich wurde die Strömung stärker und zog mich mit. Nach kurzer...[mehr]



01.07.2004

Die verwunschene Burg - Werkstatt

"Ich flüchte, wenn die Roboter in der Werkstatt sind !” So wartete ich, bis sie alle zur Untersuchung in die große Halle für die Reparatur gebracht wurden. Ich nahm aus meiner Hosentasche ein Stück Draht, das ich zuvor zu...[mehr]



01.07.2004

Die verwunschene Burg - Bibliothek

Ich war in einer Bibliothek und sehr überrascht über die ganzen Bücher, die bis an die Decken gestapelt waren. An der Decke waren Schilder befestigt , auf denen Kapitel standen, wie z.B. Burgen, Ritter oder Kälter. Ich nahm ein...[mehr]



01.07.2004

Die verwunschene Burg - Luftschacht

" Ich flüchte durch den Lüftungsschacht ! “ So nahm ich den Schraubenschlüssel aus meiner Hosentasche, den ich immer bei mir habe, und lockerte alle Schrauben und konnte kurz darauf das Gitter entfernen. Ich kletterte hinein...[mehr]



01.07.2004

Die verwunschene Burg

Ich heiße Stefan, habe blonde Haare und blaue Augen. Ich bin gerade nach Schottland gezogen und erforsche im Moment den Wald. Ich streifte also durch den Wald und bemerkte, dass er sehr dicht war.  Plötzlich raschelte es im...[mehr]



01.07.2004

Die verwunschene Burg - Tür 1

„Ich nehme die erste Tür“, entschied ich mich. Langsam drückte ich die Klinke hinunter. Ebenfalls langsam und auch quietschend ging die Tür auf . Als ich hinein trat , war ich auf einmal auf einem großen und edlen Schiff. Überall...[mehr]



01.07.2004

Die verwunschene Burg - Tür 2

„Hinter dieser Tür ist ein Gang!“, sagte ich verwundert zu mir. Ich konnte den Gang hinter der zweiten Tür nun weiter entlang gehen. "Was da wohl auf mich zukommt", flüsterte ich leise zu mir selbst, irgendwie musste...[mehr]



01.07.2004

Die verwunschene Burg - Tür 3

Ich ging durch die rechte Tür. Plötzlich wurde ich von einem Wind erfasst. Der riss mich mit und ich dachte:" Jetzt ist es aus. " Auf einmal sah ich Bilder an mir vorbeiziehen. Ich erkannte einen Menschen. Ich schaute...[mehr]



01.07.2004

Die verwunschene Burg - Insel

...wir bei der nächsten Insel vorbei kommen.“ Die Sonne stand hoch am Himmel. Sie schien stark und machte uns das Arbeiten sehr beschwerlich. Da rief der Späher: „Land in Sicht!“ Aufgeregt sah ich mich um und erblickte sie, die...[mehr]



01.07.2004

Die verwunschene Burg - Stadt

...uns der Lebensmittelvorrat ausgeht. Es ist sicherer, denn auf einer Insel wüsste ich nicht, ob ich dort überleben könnte und es könnte auch wilde Tiere geben. So wartete ich und musste noch lange Zeit schuften, bis der Koch...[mehr]



01.07.2004

Die verwunschene Burg - Saal

Plötzlich erschien mir eine schimmernde Gestalt. „Ich habe deine Freundin , die Leiche,  und du kommst hier auch nicht mehr lebend heraus. " Lautlos kamen aus allen Seiten der roten Wände Zombies heraus. Die Wände...[mehr]



01.07.2004

Die verwunschene Burg - Loch 1

“Das erste Loch nehme ich “, sagte ich und hatte meine Wahl getroffen. Somit blickte ich erst hinein, konnte aber nichts erkennen, denn es war stockdunkel. Also tastete ich mich vorwärts. Ich hatte furchtbare Angst, weil ich...[mehr]



01.07.2004

Schullandheim - Hebel 2

„ Welchen Hebel drücken wir jetzt ? “ , fragte Kathi die anderen. „Ich würde vorschlagen, wir drücken den rechten.“, Schon hatte es Lilli gesagt, drückte sie den Hebel und plötzlich öffnete sich der Boden. „Eine Falle!“, schrie...[mehr]



01.07.2004

Schullandheim - Hebel 1

" Ene mene miste es rappelt in der K . Hör auf Lilli ! Weißt du etwa welche Hebel wir nehmen sollen? Wir nehmen den ersten Hebel! Sagte Nick entschlossen." Kathi trat einen Schritt nach vorne und drückte den Hebel...[mehr]



01.07.2004

Schullandheim - Speisesaal

Jetzt bist du im Speisesaal. Auch gut.  Sie setzten sich zu Tisch und warteten auf das Essen. Ihre Mitschüler warteten ebenfalls auf das Essen. „Ich glaube, wir sind zu spät“, sagte Kathi. „Das glaube ich auch!“ ,stimmte...[mehr]



01.07.2004

Schullandheim - Höhle 1

Sie gingen in die erste Höhle . Als sie eintraten, fiel hinter ihnen einen Gitter herunter . Es knallte laut. „Was war das?“, fragte Lilli ängstlich . „Die Tür hat sich von selbst geschlossen !“ , rief Nic . Sie sahen sich...[mehr]



01.07.2004

Schullandheim - Höhle 2

Nach kurzem Zögern entschieden sich für den zweiten Höhleneingang. Der Gang war sehr dunkel, trotzdem wollten sie ihn erforschen,  doch Lilli hatte fürchterliche Angst. Sie sagte entschlossen:,, Ihr könnt ja gehen, aber ich...[mehr]



01.07.2004

Schullandheim - Höhle 3

Der dritte Höhleneingang drei führte zu einer abenteuerlichen Riesenrutsche."Lasst uns runterrutschen!",schlug Nic vor , und das taten sie dann auch. Laut polternd kamen sie aus der Rutsche geschlittert. Als erster...[mehr]



01.07.2004

Schullandheim - Zimmer 2

Wir entschieden uns in die zweite Tür zu gehen . Das Zimmer sah ganz normal aus, aber es hatte so eine geheimnisvolle Atmosphäre . Im Zimmer waren zwei Hochbetten . Lili und Nic bezogen die unteren zwei Betten . Ich nahm das...[mehr]



01.07.2004

Schullandheim - Zimmer 3

Die drei Kinder drückten langsam die quietschende Türklinke der modrigen, schwarzen Holztür und schauten sich um. Staub war aufgewirbelt, der sich nur langsam wieder zu Boden senkte. Die Mädchen starrten mit offenem Mund in das...[mehr]



01.07.2004

Schullandheim - Zimmer 4

Wir machten die Türe auf. Es war die Küche . Neugierig betraten wir sie und sahen uns um: Lauter dreckiges Geschirr stand herum und ein Geschirrspüler knatterte. „Wir dürfen hier eigentlich gar nicht hinein“ , flüsterte Lilly...[mehr]



01.07.2004

Schullandheim - Ende

Wir stiegen müde in unsere Betten. Plötzlich ertönte ein seltsames Klingeln. Mein Wecker! Es war Dienstagmorgen. Schade, es war alles nur ein Traum gewesen. Ende Geschichte neu anfangen [mehr]



01.07.2004

Schullandheim - Schlosshof

Nach einer Woche mit vielen Wanderungen, packten wir unsere Koffer und gingen hinaus auf den Busparkplatz, wo der alte verrostete Bus schon auf uns wartete. Wir stiegen ein und ab ging die Post. Am Bahnhof angekommen...[mehr]



01.07.2004

Schullandheim - Buch

Ich setzte mich in eine Ecke des Speisesaals und fing an in dem Buch zu blättern. Die Seiten waren gelblich und fingen schon an zu zerfallen. Es gab da Kapitel wie: Märchen, Sagen, Erzählungen, Höhlen und Grotten im Mittelalter,...[mehr]



01.07.2004

Schullandheim - Zimmer 1

Ich trat ins Zimmer. Zuerst schaute ich mich um. Aber dann ging ich energisch auf den Kleiderschrank zu und fing an ihn einzuräumen. Doch bald wurde es mir zu dumm, und ich setzte mich an den Tisch, der in der Mitte des Raumes...[mehr]



01.07.2004

Abenteuer auf Schloß Altschwanstein

„Tschüss!“, rief Kathi, ihren Eltern aus dem Zugabteil zu. Kathi ist ein braunhaariges, 11 -jähriges Mädchen, das mit ihrem gleichaltrigen Bruder Nic und mit ihrer besten Freundin Lilli in das Schullandheim Schloss...[mehr]



01.07.2004

Schreibwerkstatt der 5. Klassen

In den letzten Wochen hat die Schreibwerkstatt an etwas ganz Besonderem gearbeitet: nämlich an der Multi-Geschichte![mehr]



26.06.2004

"Eine aussterbende Spezies Abiturienten"

59 Absolventen erhalten am Karl-Ritter-von-Frisch-Gymnasium ihre Reifezeugnisse[mehr]



26.06.2004

Drei Schulen - ein Klassiker

Mehrere Gymnasien führen Orffs „Carmina Burana" auf[mehr]



26.06.2004

"Unsere Chancen sind grenzenlos"

Karl-Ritter-von-Frisch-Gymnasium entlässt 59 glückliche Abiturienten[mehr]



26.06.2004

Ein Jahrgang mit hoher sozialer Kompetenz

Absolvia spendet für die Schulbibliothek - Früherer Kollegstufenbetreuer Massier verabschiedet[mehr]



15.06.2004

Vier Abiturienten schaffen Schnitt unter 1,5

58 Gymnasiasten bestehen das Abitur - Nur eine mündliche Nachprüfung [mehr]



01.06.2004

Sitzgelegenheiten für den Pausenhof

Der Grundkurs Kunst 2002/03 und die Klasse 11c 2003/04 entwerfen Sitzgelegenheiten für den Pausenhof und realisieren sie in Ulmenholz



02.04.2004

FRANKREICHAUSTAUSCH MOOSBURG - BAILLARGUES 2004

Der diesjährige Schüleraustausch mit Frankreich ( 24.3. - 2.4.04) führte eine Gruppe von 20 Moosburger Schülerinnen und Schülern aus den 8. und 9. Klassen unter Leitung von Frau Hein-Schuster und Frau Feldkamp für 10 Tage an...[mehr]



28.03.2004

Skikurse 2004

Zwei Skikurse wurden in diesem Schuljahr von Heinz Schneider organisiert, beide Male ging es nach Auffach in die Wildschönau. Steffi Peis berichtet vom zweiten, kurz vor den Osterferien durchgeführten Skikurs: [mehr]



12.03.2004

Amerika – wir kommen!

Schüleraustausch des Moosburger Gymnasiums [mehr]



03.03.2004

SCHÜLERAUSTAUSCH USA 2003 - Ein unvergessliches und prägendes Erlebnis

Ein zusammenfassender Bericht über den 24-tägigen Austausch des Karl-Ritter-von-Frisch-Gymnasium Moosburg mit der Upper Arlington High School in Columbus/OHIO [mehr]



01.03.2004

GAPP - German American Partnership Programm 2004

Informationsabend zum Schüleraustausch mit den USA am Moosburger Karl-Ritter-von-Frisch Gymnasium[mehr]



18.02.2004

LEISTUNGSKURS ENGLISCH IN ACTION

Special report: Death of a Salesman by Arthur Miller[mehr]



03.02.2004

Die Klasse 6e zu Besuch beim Bayerischen Rundfunk

Am 3. Februar 2004 machte sich die Klasse 6e in Begleitung von Frau Grottenthaler und Frau Faul auf den Weg nach München zum Bayerischen Rundfunk. Ziel war der Besuch des Hörfunks. Der erste Teil des Programms bestand aus...[mehr]



08.12.2003

Vorlesewettbewerb der 6.Klassen

Am Vorlesewettbewerb nahmen auch in diesem Jahr wieder viele Schülerinnen und Schüler aus den 6. Klassen teil. Nach der Ermittlung der Klassensieger Ende November / Anfang Dezember ging es am 8. Dezember darum, wer in diesem Jahr...[mehr]



04.12.2003

FOCUS - Journalist am Moosburger Gymnasium

Wirtschaftsjournalist zur Berufsinformation im Karl-Ritter-von Frisch Gymnasium[mehr]



01.12.2003

Weihnachten im Schuhkarton

Am Montag, den 1.12.03, fand wie jedes Jahr der Welt-AIDS-Tag statt. Zu diesem Anlass nutzten wir, die Schüler der Klasse 10b des Karl-Ritter-von-Frisch-Gymnasiums in Moosburg, unsere Zeit-für-uns-Stunde, um über das Thema AIDS...[mehr]



23.11.2003

Hexen und Gespenster im Gymnasium

Tutoren veranstalten Gruselparty für Fünftklässler[mehr]



14.11.2003

Klassensprecherseminar

Endlich war es soweit - nach wochenlanger Vorbereitung auf die Schulung der Klassensprecher des Karl-Ritter-von-Frisch- Gymnasiums Moosburg fand am Freitag, den 14. 11. 03 im evangelischen Gemeindezentrum das Seminar statt....[mehr]



11.11.2003

Studium - Stress total ?!

Moosburg. Am Dienstag, den 11. November veranstaltete das Karl-Ritter-von-Frisch-Gymnasium aus Moosburg für die derzeitige K12 eine Informationsfahrt zur Universität in Regensburg. Im Vordergrund stand die Informationsgewinnung,...[mehr]



07.11.2003

Outllook - 07.11.2003



08.10.2003

Hautnaher Einblick in ein Autorenleben

Der Wartenberger Schriftsteller Arved Vogel zu Besuch im KRvF-Gymnasium[mehr]



08.10.2003

Schullandheim-Aufenthalt der 6. Klassen in Bayerisch Eisenstein

Am Mittwoch, den 8. Oktober 2003, trafen sich die Mädchen und Jungen der 6b und 6c vor der Schule. Alle waren sehr aufgeregt, denn jetzt sollte es ab ins Schullandheim gehen. Da fuhr auch schon ein luxuriöser Bus (Hadersdorfer...[mehr]



07.10.2003

Besichtigung des Druckzentrums in Steinhausen

Am 07.10.2003 fuhren die drei Leistungskurse Wirtschaft und Recht zusammen mit Herrn und Frau Fleischmann zum Druckzentrum der Süddeutschen Zeitung in Steinhausen. Dort wurden wir bereits von Herrn Obermeier empfangen, der uns...[mehr]



02.10.2003

Buchtipps

Wir sind die Klasse 5b vom Karl-Ritter-von-Frisch-Gymnasium in Moosburg  Jeder von uns hat - wie du bestimmt auch - ein Lieblingsbuch! Harry Potter haben wir absichtlich nicht gewählt - klar, auch den lesen wir gern....[mehr]



01.10.2003

Outlook - Oktober 2003

003[mehr]



01.10.2003

Schreibwerkstatt Klasse 5

Ich erfinde dir deine Geschichte - Projekt[mehr]



01.10.2003

Studienfahrt des LK Deutsch der K13 nach Wien

Am Mittwoch, den 1. Oktober 2003, machten wir uns morgens um halb neun vom Moosburger Bahnhof auf nach Wien. Wir erreichten unser Ziel nach knapp sechsstündiger Zugfahrt. Nachdem wir unser Gepäck in unserer Jugendherberge in der...[mehr]



23.09.2003

Planspiel Börse 2003

Die Einführungsveranstaltung am 23.9.2003



19.09.2003

Pragfahrt des LK Geschichte K13

Am Freitag, den 19.09.2003, versammelten sich früh morgens zwölf Schüler des bisher einzigen Geschichteleistungskurses des KRvF-Gymnasiums am Moosburger Bahnhof, um ihre Studienfahrt nach Prag unter der Leitung von Karl Rausch ...[mehr]



09.09.2003

Der 1. Schultag für die "Fünftler"



Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium
Albinstr. 5, 85368 Moosburg a.d. Isar
Telefon 08761 7227 - 0; Telefax: 08761 7227 - 27
www.gymnasium-moosburg.de; infono_Spam (at) noSpam$gymnasium-moosburgde

Piwik Deaktivieren

test