Home | Sitemap | Kontakt | Impressum | Nachrichten | intern | Pressespiegel 

Informationen        Schulleben        Lehrer        Schüler        Eltern        









OStRin Eva Wilde

Zum Schuljahresende 2009/10 scheidet Frau OStRin Eva Wilde auf eigenen Wunsch aus dem Schuldienst aus und verlässt damit unsere Schule. Durchaus etwas ungewöhnlich, aber von Ihrer Sicht verständlich: „Ich möchte nun zusammen mit meinem Mann das Leben auch mal genießen.“ (Originalzitat) Mit Frau Wilde verabschieden wir eine Kollegin nicht der großen Worte, eine Kollegin, die mehr im Hintergrund gearbeitet hat, eine Kollegin, die durch Ihre Ruhe und Zuverlässigkeit überzeugt hat. Man versucht sich hineinzudenken in den Lebenslauf dieser Lehrerin: 1956 in Landshut geboren, also so alt wie ich selbst, dort in Landshut das Abitur abgelegt, bis 1980 Studium an der Universität in Regensburg und anschließend bis 1982 Seminarausbildung am Luitpold-Gymnasium in München. Nach einigen Jahren Unterrichtstätigkeit am Gymnasium Moosach kam Frau Wilde nach mehreren Versetzungsgesuchen 1986 an das KRvFG. Frau Wilde unterrichtete an unserer Schule bis 1988 und war dann mit einer kurzen Unterbrechung von zwei Jahren zur Erziehung ihrer Kinder Felix und Lara bis zum Jahr 2004 beurlaubt. Ab dem Schuljahr 2004/05 nahm Frau Wilde ihre Unterrichtstätigkeit in Teilzeit wieder auf und unterstützte unser Lehrerteam in den Fächern kath. Religion und Deutsch. Eine wichtige Stütze war Frau Wilde bei der Organisation der Schulgottesdienste.

Mit Frau Wilde verlässt also nun eine Frau unser Gymnasium, die sich stets voll und verantwortungsbewusst ohne große Worte und ohne pädagogische Posen ihrer Aufgabe stellte. In einer freundlichen und durchaus den neuen Innovationen aufgeschlossenen unterrichtlichen Arbeit hat Frau Wilde über die Jahre hinweg schülerbezogen und schülerfreundlich gearbeitet und gewirkt. Dabei beeindruckte auch ihre angenehme, kollegial verständnisvolle und loyale Art mit dem Kollegium im Schulalltag. Stets gelang es ihr dabei Familie und Beruf sicher unter einen Hut zu bringen. Viele Jahre hat Frau Wilde deshalb auch in Teilzeit unterrichtet.

Liebe Frau Wilde, wir danken Ihnen für Ihre intensive Unterrichtstätigkeit an unserer Schule, für ihre Unterstützung und Pflichterfüllung. Wir wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute, Zufriedenheit, ganz besonders Gesundheit und natürlich die Freiheit, die Sie sich so gewünscht haben. Bleiben sie uns verbunden und erzählen sie uns ab und zu von ihrer neu gewonnenen Freiheit.

Auf Wiedersehen !                   OStDin K. Hellgartner

Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium
Albinstr. 5, 85368 Moosburg a.d. Isar
Telefon 08761 7227 - 0; Telefax: 08761 7227 - 27
www.gymnasium-moosburg.de; infono_Spam (at) noSpam$gymnasium-moosburgde

Piwik Deaktivieren

test