Home | Sitemap | Kontakt | Impressum | Nachrichten | intern | Pressespiegel 

Informationen        Schulleben        Lehrer        Schüler        Eltern        









Verabschiedung von StD Hans Hensel

Nach 32 Jahren Unterricht in den Fächern Mathematik und Geografie am Karl-Ritter-von-Frisch-Gymnasium hat unsere Schulgemeinschaft Herrn StD Hans Hensel in die Freistellungsphase der Altersteilzeit verabschiedet. Hans  Hensel machte sein Abitur 1967 am Christoph-Scheiner-Gymnasium in Ingolstadt und studierte anschließend an der TU München. 

Nach dem ersten Staatsexamen 1975 absolvierte er seine Referendarausbildung am Ernestinum in Coburg mit Zweigschuleinsätzen in Dorfen und in Ingolstadt. Seit Februar 1977 unterrichtete er in Moosburg als zweiter Mathematiklehrer neben Herrn Schreiner und gehört damit quasi zum „Urgestein" der erst zwei Jahre zuvor gegründeten Schule. Es gab damals zwar nur drei Jahrgange, die waren aber über das ganze Stadtgebiet von Moosburg verteilt. Die Unterrichtsräume befanden sich in der alten Landwirtschaftsschule gegenüber der Gaststätte „Drei Tannen", in der evangelischen Kirchenbaracke (am Ort der heutigen evangelischen Kirche), im Kellergeschoss der Dreifachturnhalle und im Sparkassengebäude in der Neustadt.

Da sich unser Gymnasium noch in der Aufbauphase befand, war Hans Hensels Einsatz in der Gestaltung des Schullebens von Beginn an gefordert. Er leitete kurze Zeit die Fachschaft Erdkunde (heute Geografie}, betreute ca. zehn Jahre lang die Lehrmittelfreien-Bücherei und wurde anschließend zweiter Fachbetreuer für Mathematik. 1994 wurde ihm schließlich die erste Fachbetreuung für Mathematik übertragen.

Hans Hensel hat es stets verstanden, mit seiner Fachkompetenz und seinem großen Einfühlungsvermögen die Belange der Mathematik an unserer Schule geschickt zu vertreten. Seine besonnene Art trug dazu bei, dass in der langen Zeit der Betreuung nie Unstimmigkeiten innerhalb der Fachschaft auftraten.

Bedauert hat er allerdings, dass er in den letzten Jahren aufgrund des akuten Mathematiklehrermangels nur noch sporadisch in seinem zweiten Fach Geografie zum Einsatz kam. Seine Steckenpferde waren dort neben den USA und China insbesondere die Hochmoore Bayerns und der Ausbau des Flughafens im Erdinger Moos. Neben seiner Unterrichtstätigkeit engagierte er sich bei vielen Exkursionen und stellte sich regelmäßig als Begleitlehrer für die Schulskikurse zur Verfügung. 

Wir wünschen Hans Hensel alles Gute und weiterhin viel Gesundheit für seinen Ruhestand und hoffen, dass er unsere Schule in guter Erinnerung behält. Vielleicht kann er uns nach seiner großen Radtour durch Frankreich kurz besuchen und uns berichten, wie stressig so ein Rentnerdasein doch sein kann. 

Fritz Huber

 

 

Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium
Albinstr. 5, 85368 Moosburg a.d. Isar
Telefon 08761 7227 - 0; Telefax: 08761 7227 - 27
www.gymnasium-moosburg.de; infono_Spam (at) noSpam$gymnasium-moosburgde

Piwik Deaktivieren

test