Home | Sitemap | Kontakt | Impressum | Nachrichten | intern | Pressespiegel 

Informationen        Schulleben        Lehrer        Schüler        Eltern        









OStRin Cornelia Feldkamp verlässt die Schule

Nur ungern lassen wir sie ziehen....

unsere Kollegin Cornelia Feldkamp,

denn wer soll all die Lücken füllen, die sie ab dem nächsten Schuljahr an unserem Gymnasium hinterlässt?

Vor siebzehn Jahren trat Frau Feldkamp ihren Dienst in den Fächern Deutsch und Französisch am Karl-Ritter-von-Frisch-Gymna-sium an und wurde schnell in vielfältiger Weise aktiv. Als sie sich 1990 an ihrer neuen Wirkungsstätte eingelebt hatte, organisierte sie mit ihrem Kollegen Karl-Heinz Jopp-Lachner die ersten schulinternen Fortbildungen für schüleraktivierende Unterrichtsmethoden ( Lernen durch Lehren ) und leistete gemeinsam mit Inge Wachsmuth und Robert Römer Pionierarbeit für den seither an der Schule fest etablierten Frankreichaustausch nach Casseneuil. In den folgenden Jahren setzte sie beide Linien kontinuierlich fort :
Aus den schulinternen wurden regionale Lehrerfortbildungen, als neue Schwerpunkte ihrer Arbeit kamen die innere Schulentwicklung ( ALF, Methodentraining, Teamarbeit ) und in diesem Zusammenhang die Organisation mehrerer Pädagogischer Tage für das gesamte Kollegium hinzu. Auch das Reisen ließ sie nicht mehr los – nach Casseneuil folgten Fahrten nach Baillargues, Leistungskursfahrten nach Weimar und Wien und Abiturfahrten in viele europäische Metropolen als bei den Schülern stets begehrte Reisebegleitung.

Aufgrund ihres guten Zugangs auch zu den jüngeren Schülern gelang es ihr im Rahmen der ihr übertragenen Funktion als Beauftragte für Suchtprävention mit der Gründung der Power-Peers-Gruppe ganz neue, ungewohnte Wege zu beschreiten.

Aber ganz besonders am Herzen liegt ihr die Literatur, und so ist es nicht verwunderlich, dass sie immer wieder Impulse setzte für kulturelle Highlights wie den Bücherfrühling, Literatur-Cafés und insbesondere zahlreiche Lesungen von so renommierten Autoren wie SAID, Gert Heidenreich oder Miriam Pressler. Von vielen weiteren literarischen Veranstaltungen zeugen die Jahresberichte des Gymnasiums, die Cornelia Feldkamp seit 1991 sehr engagiert mitgestaltete.
Ab dem Jahr 2003 übertrug man Frau Feldkamp zunächst die zweite, dann die erste Fachbetreuung im Fach Deutsch; eine Aufgabe, in der sie von ihren Fachkollegen aufgrund ihrer Kompetenz, ihres sicheren Urteilsvermögens und ihrer Kollegialität sehr geschätzt wurde.

Doch auch über die Französisch- und Deutschfachschaften hinaus werden viele Kollegen die offene, aufgeschlossene, immer hilfsbereite Art von Cornelia Feldkamp vermissen – nicht zuletzt die diversen Veranstaltungen und Festen, bei denen sie selten fehlte.

….. doch wir müssen sie ziehen lassen,

denn neue Aufgaben warten auf Frau Feldkamp. Sie hat die Funktion der Fachreferentin für das Fach Deutsch beim Ministerialbeauftragten für Niederbayern übernommen und wird so ab dem nächsten Schuljahr an einem Gymnasium in Landshut unterrichten.

Im Namen des gesamten Kollegiums wünschen wir Cornelia Feldkamp in ihrem neuen Tätigkeitsfeld viel Erfolg !
Und uns wünschen wir, dass es sie ab und zu wieder in ihre alte schulische Heimat zieht!

Ingrid Hein-Schuster, Ute Holinski, Irene Schönauer

Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium
Albinstr. 5, 85368 Moosburg a.d. Isar
Telefon 08761 7227 - 0; Telefax: 08761 7227 - 27
www.gymnasium-moosburg.de; infono_Spam (at) noSpam$gymnasium-moosburgde

Piwik Deaktivieren

test