Home | Sitemap | Kontakt | Impressum | Nachrichten | intern | Pressespiegel 

Informationen        Schulleben        Lehrer        Schüler        Eltern        









Abschied von zwei liebenswerten Lehrern

Eleanor und Manfred Pawlik gehen in den Ruhestand
Fast 25 Jahre am Gymnasium

Vierundsechzig - das magische Alter im Beatle-Song 'When I get older' - sind sie noch nicht, aber doch schon im Pensionsalter: Eleanor und Manfred Pawlik, die seit fast 25 Jahren zur 'Grundausstattung' des Moosburger Karl-Ritter-von-Frisch-Gymnasiums gehören, verlassen die Schule gemeinsam am 31. Januar, um nach Jahrzehnten des Schuldienstes in Bayern ihren Ruhestand anzutreten.

Wer 'Ruhestand' sagt, müsste irgendwo das Adjektiv 'wohlverdient' anbringen, aber im Falle von Eleanor und Manfred Pawlik sträubt sich die Feder. Denn tausende schöner Erinnerungen rufen die beiden wach, nichts ist aber dabei, was den Anschein erweckt, da hätte sich jemand besondere Verdienste in seiner Beamtenlaufbahn erwerben wollen:

Manfred Pawliks bunte, oft mit sinnigen Sprüchen versehene T-Shirts; Leni Pawliks legendäre Sammlung von Renaissance-Instrumenten, die von der Drehleier bis zum Dulcian alles umfasst, und die sie auch alle wohl zu spielen weiß; Manfred Pawlik als Übersetzer der Hildegard von Bingen und als Autor von Büchern, z. B. über Inquisitionsprozesse; Eleanor Pawliks Übersetzung eines Romans ihres kanadischen Lieblingsautors; die Privatbibliothek, die das halbe Pawliksche Haus ausfüllt; die Katzenliebe; der Garten mit den exotischen Pflanzen; die Fahrten nach Neapel, Rom und in die Toscana, die sie für die Kollegen (und nicht nur für die Lateiner) organisierten; die Romfahrten für die Schüler; die immer großzügige Gastfreundschaft in ihrem Haus; Eleanor Pawlik, die Tenorstimme im Chor, oft auch im Schulchor singend; als Leiterin von Austauschprogramm-Reisen in die USA; Manfred Pawliks bestausgestatteter Gerätepark für Haus und Garten, von dem er immer bereitwillig auslieh; Eleanor Pawliks fast akzentfreies Bekenntnis, ein 'Fashingsmuffle' zu sein; und und und ..... .

Dabei ist noch kein Wort gefallen über das 'Kerngeschäft' der Pawliks, den Unterricht in Deutsch, Latein, Englisch und Französisch - auch Ethik, Psychologie und Archäologie waren dabei. Es dürfte wohl kaum einen Absolventen des Moosburger Gymnasiums geben, der nicht irgendwann in seiner Schulzeit von den Pawliks unterrichtet wurde.

Aber auch hier wie im Kollegium: Keine Erinnerung an würdige, verdienstvolle Studiendirektoren, sondern an zwei liebenswerte Individualisten, zwei witzige, gebildete Menschen, zwei Freunde. Die Kolleginnen und Kollegen gönnen ihnen den Ruhestand und die korrekturfreie Zeit. 'Verdient' haben sie sich aber weit mehr: Respekt und Wertschätzung aller Kollegen und Schüler. Am Karl-Ritter-von Frisch-Gymnasium lässt man Eleanor und Manfes Pawlik ungern gehen.

Elfriede Kraus

 

Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium
Albinstr. 5, 85368 Moosburg a.d. Isar
Telefon 08761 7227 - 0; Telefax: 08761 7227 - 27
www.gymnasium-moosburg.de; infono_Spam (at) noSpam$gymnasium-moosburgde

Piwik Deaktivieren

test