Home | Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Nachrichten | Pressespiegel 

Informationen        Schulleben        Lehrer        Schüler        Eltern        









01.03.2004
  Von: Felix Rosenbusch

GAPP - German American Partnership Programm 2004

 

Informationsabend zum Schüleraustausch mit den USA am Moosburger Karl-Ritter-von-Frisch Gymnasium

Der USA - Austausch hat ja schon seit 1987 eine lange Tradition am Moosburger Gymnasium. Auch dieses Jahr konnte man den aktuellen 10. Klässlern einen Schüleraustausch ermöglichen, bei dem sogar wieder zwei Austauschschulen, eine in Columbus/Ohio, die andere in Reading/Pennsylvania, zur Verfügung stehen und somit ca. 45 deutsche Schüler am GAPP - German American Partnership Programm- teilnehmen können. Nachdem jetzt feststeht, welche Schüler das Glück haben, im April für dreieinhalb Wochen in die USA fliegen zu dürfen, fand am Donnerstag letzter Woche ein Informationsabend am Gymnasium statt, bei dem sich die Schüler und ihre Eltern über die Modalitäten und das umfangreiche Besichtigungsprogramm des Austausches informierten. Oberstudienrat Hans Loibl, der eine Gruppe nach Columbus begleiten wird und sein Kollege Rudolf Höhn, der nach Reading fliegen wird, klärten die Eltern über den Zweck eines solchen Austausches auf, bei dem es vor allem darum geht, neue Kontakte zu knüpfen, sich auf einem völlig fremden Kontinent zurechtzufinden, zu lernen, auf völlig neue Gegebenheiten zu reagieren, seine Persönlichkeit zu entwickeln und natürlich auch seine sprachlichen Fähigkeiten zu verbessern - nämlich an Lockerheit und Selbstbewusstsein zu gewinnen. Neben dem dreieinhalbwöchigem Aufenthalt in einer amerikanischen Gastfamilie und dem täglichen Besuch der amerikanischen Partner-Highschool werden aber auch noch eine Vielzahl von Besichtigungen und Ausflügen auf dem Programm stehen. Beide Gruppen werden mehrere Tage in Amerikas Hauptstadt Washington D.C. verbringen, weltberühmte Museen dort besuchen oder das Capitol, das Oberste Gericht und das Weiße Haus besichtigen. Zusätzlich wird Herr Höhn mit seinen knapp zwanzig Schülern einen Tag nach New York City reisen, um sich dort von der gigantischen Architektur und einem internationalem Flair, das seines Gleichen sucht, beeindrucken zu lassen. Herr Loibl plant hingegen mit seinen Schülern einen weiteren Flug nach Chicago - eine Stadt, die ja ebenfalls eine Menge zu bieten hat.

Nachdem die beiden Lehrer anschließend noch für Fragen der Eltern zu Verfügung standen, verließen die Eltern und Schüler die Schule mit dem sicheren Gefühl, dass sich da wohl ein unvergessliches Ereignis anbahnt.





Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium
Albinstr. 5, 85368 Moosburg a.d. Isar
Telefon 08761 7227 - 0; Telefax: 08761 7227 - 27
www.gymnasium-moosburg.de; infono_Spam (at) noSpam$gymnasium-moosburgde

test