Home | Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Nachrichten | Pressespiegel 

Informationen        Schulleben        Lehrer        Schüler        Eltern        









22.11.2019
  Von: Bernadette Hohe

Quantenoptik am Max-Planck-Institut

 

Am Freitag, den 22.11.2019 besuchte die Schülergruppe des Pluskurses „Begabtenförderung“ zusammen mit Herrn Meindl und Frau Hohe das PhotonLab am Max-Planck-Institut für Quantenoptik.

Fotos: Bernadette Hohe

Es handelt sich hier um eine Kooperationseinrichtung des Exzellenzclusters „Munich-Centre for Advanced Photonics“, der Fakultät für Physik der LMU München und des Max-Planck-Instituts. Nach einem einführenden Vortrag, in dem die Photonik als eine der wichtigsten Schlüsseltechnologien in diesem Jahrhundert vorgestellt wurde, durften die Schüler einen Blick ins Labor werfen und konnten dann eigenständig im Schülerlabor experimentieren. Unter anderem bestimmten sie dabei den Zuckergehalt von Cola, die Wellenlänge von grünem Laserlicht und die Dicke eines menschlichen Haars. Sie arbeiteten mit der Wärmebildkamera, brachten einen roten (!) Luftballon mit einem Laserstrahl zum Platzen und konnten ein „Holovideo“ anschauen. Parallel zum Vortrag wurden die Schüler via App in ein Quiz eingebunden, in dem sie ihre neu gelernten Kenntnisse sofort unter Beweis stellen konnten. 





Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium
Albinstr. 5, 85368 Moosburg a.d. Isar
Telefon 08761 7227 - 0; Telefax: 08761 7227 - 27
www.gymnasium-moosburg.de; infono_Spam (at) noSpam$gymnasium-moosburgde

test