Home | Sitemap | Kontakt | Impressum | Nachrichten | intern | Pressespiegel 

Informationen        Schulleben        Lehrer        Schüler        Eltern        











21.06.2018
  Von: Sandra Rödl

Fortbildungsnachmittag zum Thema „Erscheinungsformen der extremen Rechten im Internet“

 

Fotos: Stephan Hager

Am Donnerstag, 21.6. fanden sich alle Mitglieder der Fachschaften Geschichte, Sozialkunde, katholische und evangelische Religion sowie Ethik ein, um sich von einem Mitarbeiter der „Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus in Bayern“ in einer Mischung aus Vortrag und Workshop über die derzeitigen Erscheinungsformen der extremen Rechten  und deren Verbreitung vor allem im Netz informieren zu lassen. Nach einem kurzen Überblick über die Organisation der „Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus in Bayern“ konnten wir zunächst unsere persönlichen Erfahrungen mit Rassismus bzw. Rechtsextremismus in der Schule austauschen und damit gleichzeitig die Erwartungen an die Fortbildung artikulieren. Daran anschließend hielt der Referent einen höchst informativen Vortrag über   „Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit und Ideologien der Ungleichwertigkeit“, der mit konkreten Beispielen sehr anschaulich und einprägend gestaltet worden ist. Nach einer kleinen Pause richtete sich der Fokus schließlich auf das Auftreten extrem rechter  Inhalte im Netz, vor allem auf Youtube, und wir versuchten, die Sogwirkung auf Jugendliche gerade durch dieses Medium zu analysieren. Letztlich erhielten wir noch einen guten Plan des schrittweisen Vorgehens gegen menschenfeindliche  Tendenzen oder Haltungen an der Schule, sei es durch verbale Auffälligkeiten oder durch z.B. einschlägige Kleidung.

Der dringende Appell am Ende der Veranstaltung enthielt die klare Aussage, dass wir uns dazu angehalten sehen müssen, bei Äußerungen, die einen rassistischen oder extrem rechten  Hintergrund haben, zu reagieren. Man darf solche Inhalte nie einfach im Klassenzimmer oder an der Schule überhaupt als Pädagoge stehen lassen, denn man muss auch an die möglichen Betroffenen in der Klasse denken! Abgesehen davon sollten wir den Wert der Gleichwertigkeit immer als eines der wichtigsten Ideale betrachten.

Unser Dank ergeht an dieser Stelle dem überaus engagierten und äußerst kompetenten Referenten!





Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium
Albinstr. 5, 85368 Moosburg a.d. Isar
Telefon 08761 7227 - 0; Telefax: 08761 7227 - 27
www.gymnasium-moosburg.de; infono_Spam (at) noSpam$gymnasium-moosburgde

test