Home | Sitemap | Kontakt | Impressum | Nachrichten | intern | Pressespiegel 

Informationen        Schulleben        Lehrer        Schüler        Eltern        








17.07.2013
  Von: Sandra Rödl

Unser Gymnasium ist die 200. bayerische "Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage"

 

Nach intensiver Vorarbeit der AG „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ mit Kinoabenden und dem Großprojekt des Spendenlaufs konnte am Mittwoch, dem 17. Juli 2013 die Feier zur offiziellen Verleihung der Plakette der Bundeskoordinationsstelle "Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage" stattfinden.

Mit einer „kleinen, aber feinen Feier“ stellte die AG die Freude über die Titelvergabe deutlich zur Schau. Wie die Moderatorin des Abends, Hannah Wangemann (10d), feststellte, gab es dabei sowohl viele Worte als auch zahlreiche künstlerische Einlagen und Aktionen. Nach den Grußworten von der Schulleiterin erläuterte die Moosburger Bürgermeisterin Frau Meinelt dem Publikum ihre Sichtweise von Zivilcourage. Sie betonte es, wie wichtig es sei, die Jugend an diesen entscheidenden positiven Umgang miteinander heranzuführen und betrachtete bereits die Gründung der AG als richtigen Schritt in diese Richtung. Anschließend berichtete der Projektpate unserer Schule, Herr Herbert Franz, von eigenen Erfahrungen mit Rassismus und Diskriminierung. Teilweise waren die Erzählungen für die Gäste regelrecht erschütternd, doch mit seinem Humor konnte der Redner alle dann wieder aufmuntern. Trotzdem verdeutlichte er sehr stark, dass er als Pate Ideengeber, Unterstützer und Kontakvermittler in einem sein wolle und dafür Sorge tragen möchte, dass die Ideen niemals ausgehen.

Zur Untermalung des Abends trug ein Ensemble des Musicals „Footloose“ unter Leitung von Herrn Rottmann und Herrn Pellmaier ebenso bei wie ein afrikanischer Tanz eines Teils der Tanzgruppe aus der Q11 unter Leitung von Frau Warda. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle nochmals für die Unterstützung durch die Schüler und Lehrer, die sich an diesem Abend dafür Zeit genommen haben!

Im zweiten Teil der Veranstaltung wurde nach der Diashow der AG, die noch einmal alle Aktionen des Schuljahres vorgestellt hat, durch die regionale Ansprechpartner der Landeskoordination Bayern von „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“, Frau Gaye Irmak, sowie durch Teresa Rüschenschmidt (9e) und Frau Hellgartner die Plakette neben dem Haupteingang der Schule enthüllt. In der kleinen Ansprache von Frau Irmak erfuhren wir, dass wir die 200. bayerische Schule sind, die den Titel nun offiziell tragen darf und das Schild erhalten hat!

Am Ende wurde die „Säule der Toleranz“ als „Denkmal“ im doppeldeutigen Sinn noch mit vier Händen fertiggestellt. Diese Säule steht zentral in der Pausenhalle und wurde von vier Zehntklassschülerinnen mit der großartigen Hilfe von Herrn Görgner in mühevoller und zeitintensiver Arbeit gestaltet. DANKE AN ALLE!

Damit können wir voller Stolz sagen, dass wir unser großes Ziel in diesem Schuljahr erreicht haben und in Zukunft weiter daran arbeiten können, Courage zu zeigen und gegen jedwede Art von Rassismus oder Diskriminierung vorzugehen!





Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium
Albinstr. 5, 85368 Moosburg a.d. Isar
Telefon 08761 7227 - 0; Telefax: 08761 7227 - 27
www.gymnasium-moosburg.de; infono_Spam (at) noSpam$gymnasium-moosburgde

Piwik Deaktivieren

test