Home | Sitemap | Kontakt | Impressum | Nachrichten | intern | Pressespiegel 

Informationen        Schulleben        Lehrer        Schüler        Eltern        










23.06.2012
  Von: Sandra Rödl

Spannender und abwechslungsreicher geht es kaum– ein Literaturnachmittag der Extraklasse

 

Im Zehentstadl in Moosburg konnten unsere Jungautorinnen und der einzig männliche bestplatzierte Autor die eigenen Texte aus dem diesjährigen Schreibwettbewerb „Einbrüche – Umbrüche – Aufbrüche“ interpretierend vortragen. Dieses Mal war die Bandbreite an kreativen Ideen enorm und ebenso die Darbietungen. In manchen Momenten waren die Zuhörer ganz still vor Anteilnahme, in anderen eher unruhig und nervös auf das Ende der Geschichte wartend. Wird Mia aus dem Eiswasser von ihrem Freund befreit werden können? Was können Katzenfreunde füreinander tun? Was findet man wohl in einem verlassenen Haus? Diese Themen beschäftigten die von der Jury als Sieger auserkorenen Autorinnen der Klassen 5 und 6.

Die Frage nach  wegweisenden Entscheidungen und Schwierigkeiten im Umgang mit großer Verantwortung ließen  die Zuhörer bei den  Siegertexten der Klassen 7 – 9 sehr nachdenklich werden. Richtig berührend waren dann zum Abschluss die ausgewählten Erzählungen aus der Oberstufe, welche sich mit wahrhaft dramatischen Momenten im Leben, mit Abschied und Neuanfang auseinandersetzen.

Ein herzliches Dankeschön von unserer Seite an den Kulturförderverein Moosburg, der unseren Schülern dieses Event jährlich ermöglicht! Es ist wirklich ein tolles Erlebnis für alle, wenn man seine eigenen, prämierten Ideen vor Publikum präsentieren darf.





Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium
Albinstr. 5, 85368 Moosburg a.d. Isar
Telefon 08761 7227 - 0; Telefax: 08761 7227 - 27
www.gymnasium-moosburg.de; infono_Spam (at) noSpam$gymnasium-moosburgde

Piwik Deaktivieren

test