Home | Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Nachrichten | Pressespiegel 

Informationen        Schulleben        Lehrer        Schüler        Eltern        










18.11.2006
  Von: Andreas Beschorner (Freisinger Tagblatt)

Es geht um die Zukunft - Welt der Berufe am Gymnasium

 

Moosburg - Man musste sie nicht bitten und betteln, betonte Studiendirektor Werner Fleischmann: Nein, die 29 Referenten des 6. Berufsinformationsabends am Moosburger Gymnasium kamen alle mit Freude. Was für die ehemaligen Gymnasiasten galt, die aus ihrem reichhaltigen beruflichen und studentischen Erfahrungsschatz plauderten, galt wohl auch für die zig Schüler, die sich im Donnerstagabend im Karl-Ritter-von-Frisch-Gymnasium (KRvFG) eingefunden hatten, um sich Einblicke in Berufsfelder vom Apotheker bis zum Zahnarzt zu verschaffen.

Wie Fleischmann, der seit zehn Jahren die Berufsinfoabende organisiert, zur Begrüßung der Moosburger Gymnasiasten gesagt hatte, geht es vor allem um frühzeitige Orientierung. Damit verringere sich die Gefahr eines Studienabbruchs wesentlich.

Bevor die Schülerhorden ausschwärmten und sich in drei Runden zu je 45 Minuten in die Klassenzimmer zu den Referenten ihrer Wahl begaben, gab es noch einen Vortrag für alle. Gitte Härter, Coach, Trainerin und Autorin, verriet den Gymnasiasten, wie man es anstellt, dass ein Personalchef gerade "Dich" einstellt. Was zählt, so Härters Botschaft, ist Eigeninitiative, Fleiß und Überzeugungskraft. Darauf warten, bis das richtige Angebot komme, führe selten zum Erfolg. Und dann folgte Härter der Aufforderung von Fleischmann: „Zeigen Sie uns die Schrauben, die es gilt zu drehen. Und dann heißt es Ärmel hochkrempeln."

Ob das Hochkrempeln der Ärmel einen dann Sportredakteur werden lässt oder Mode-Designerin, ob man später Diplom-Agraringenieur wird oder Fachärztin für Kinderchirurgie, ob man beim Polizeipräsidium Oberbayern landet oder Pressesprecher von Microsoft in Deutschland wird - genau sagen konnte das den Gymnasiasten am Donnerstagabend wohl noch niemand. Und auch die „KRvFG"-Schüler selbst dürften zum Großteil noch etwas schwanken, wohin sie die Reise nach dem Abitur führen wird. Doch eines sollte nach dem 6. Berufsinformationstag am „KRvFG" klar geworden sein: Die Berufswelt ist groß und vielfältig. Da musste doch eigentlich für Jeden etwas dabei sein. Wie hatte Studiendirektor Werner Fleischmann zur Begrüßung so schön gesagt? Zurücklehnen könne man sich an diesem Abend nur, wenn man einen Stuhl hat. Entspannung sei wohl weniger angesagt, dafür aber mitdenken, die Erkenntnisse des Abends verarbeiten und vor allem später auch umsetzen. Denn: „Es geht um Eure berufliche Zukunft!"





Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium
Albinstr. 5, 85368 Moosburg a.d. Isar
Telefon 08761 7227 - 0; Telefax: 08761 7227 - 27
www.gymnasium-moosburg.de; infono_Spam (at) noSpam$gymnasium-moosburgde

test