Home | Sitemap | Kontakt | Impressum | Nachrichten | intern | Pressespiegel 

Informationen        Schulleben        Lehrer        Schüler        Eltern        









21.02.2012
  Von: Robert Stangl (Moosburger Zeitung)

Drei Urgesteine verlassen das Gymnasium

 

Lehrer Anna Grichtmaier, Anton Büchler und Rudolf Höhn in Ruhestand verabschiedet

Fotos: Markus Bertl

Moosburg. Drei „Urgesteine“ des Karl-Ritter-von-Frisch-Gymnasiums sind am Freitag, den 17.02.2012 verabschiedet worden. Die Lehrkräfte Anna Grichtmaier, Anton Büchler und Rudolf Höhn waren je über drei Jahrzehnte lang an der Schule tätig und gehen nun in den wohlverdienten Ruhestand.

Im September 1981 kam Anna Grichtmaier ans Moosburger Gymnasium und unterrichtete Musik und Geographie in Teilzeit. „Sie überzeugen durch ihre Ruhe“, sagte Direktorin Karolina Hellgartner. Ein großes Anliegen war Grichtmaier stets die Blockflötengruppe. „Sie haben Generationen von Schülern in die Blockflötenkenntnisse eingeführt und zahlreiche Konzerte mitgestaltet“, so Hellgartner. Für sie habe sich ein Kreis geschlossen, sagte Anna Grichtmaier. Als die gebürtige Österreicherin vor fast 40 Jahren in Innsbruck ihre berufliche Laufbahn begann, sei sie „mit dem Schallplattenspieler von Klasse zu Klasse gewandert“. In den vergangenen Jahren musste sie das auch in Moosburg tun, weil die Musikräume aufgrund der Generalsanierung nicht betretbar waren. „Aber pünktlich zum Abschied konnte ich die letzten Stunden im neuen Musikraum geben.“ Fachbereichsleiter Stefan Pellmaier betonte, man werde Grichtmaiers „sympathische, bescheidene Art“ vermissen. Für sie hatte er das österreichische Lied „Die Reblaus“ umgeschrieben und trug es humorvoll vor.

Ebenfalls musikalisch ist Rudolf Höhn. Der Lehrer für Englisch und Geschichte musiziert seit Jahren in der Lehrerband, deshalb spielten ihm seine Kollegen auch einige Stücke vor, die sie auf ihn umgetextet hatten. 32 Jahre lang war Höhn in Moosburg beschäftigt. „Er war eine absolute Stütze für die Schulleitung“, betonte Hellgartner. Seit 1995 kümmerte er sich um den Amerika-Austausch, nahm immer wieder Lehrkräfte aus den USA bei sich auf. Nicht nur deshalb erhob ihn Fachbetreuer Robert Römer zum Ehrenmitglied der Fachschaft Englisch und schlug ihn zum „Sir Rudolf“. Höhn ist auch begeisterter Sportler, diese Leidenschaft teilt er mit Anton Büchler, der nach 33 Jahren ebenfalls das Gymnasium verlässt.

Gemeinsam spielten sie viel Basketball und Volleyball oder unternahmen Wanderungen. Mit der Pensionierung Büchlers gehe „eine Ära zu Ende“, meinte Schulleiterin Hellgartner. Verantwortungs- und pflichtbewusst, jedoch stets freundlich sei der „Geograph mit Leib und Seele“ zu Werke gegangen. 1979 war Büchler auf eigenen Wunsch nach Moosburg gekommen, ab 1982 begleitete er unzählige Schul-Skikurse. 1992 übernahm er die Aufgabe des Kollegstufenbetreuers, in den vergangenen Jahren baute er die neue Oberstufe auf.





Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium
Albinstr. 5, 85368 Moosburg a.d. Isar
Telefon 08761 7227 - 0; Telefax: 08761 7227 - 27
www.gymnasium-moosburg.de; infono_Spam (at) noSpam$gymnasium-moosburgde

Piwik Deaktivieren

test