Home | Sitemap | Kontakt | Impressum | Nachrichten | intern | Pressespiegel 

Informationen        Schulleben        Lehrer        Schüler        Eltern        









05.05.2010
  Von: Moosburger Zeitung

Solarstrom für den Unterricht

 

Gymnasium bekommt eine Photovoltaikanlage

Moosburg. Im Rahmen der energetischen Sanierung des Karl-Ritter-von-Frisch-Gymnasiums errichtet der Landkreis Freising auf den Dachflächen der Schule eine Photovoltaikanlage. Dies beschloss der Schulausschuss in seiner vergangenen Sitzung. Mit den Arbeiten soll nach der Dachsanierung im Sommer begonnen werden. Die Inbetriebnahme ist spätestens für das erste Halbjahr 2011 vorgesehen.

Geplant ist, flachgeständerte Dünnschichtmodule auf dem Haupt- und dem Verwaltungsbau zu installieren. Die gesamte Kollektorfläche soll rund 670 Quadratmeter umfassen und jährlich etwa 73000 Kilowattstunden Strom produzieren. Das ist mehr als ein Drittel des Jahresbedarfs der Schule. Im selben Verhältnis wird CO2eingespart.

Den erzeugten Strom soll das Gymnasium soweit möglich selbst nutzen. Dies bevorzugten die Kreisräte zum einen aufgrund der günstigeren Förderkonditionen. Zum anderen gefiel ihnen die Vorstellung, dass den Schülern damit der Zusammenhang zwischen Stromerzeugung und -nutzung sehr gut vermittelt werden kann.

Die Gesamtinvestitionskosten liegen bei etwa 250000 Euro. Nach den Berechnungen der Energieagentur Berghamer und Penzkofer soll sich dieser Betrag innerhalb von rund 13 Jahren amortisiert haben.
 

Moosburger Zeitung vom 5.5.2010


 





Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium
Albinstr. 5, 85368 Moosburg a.d. Isar
Telefon 08761 7227 - 0; Telefax: 08761 7227 - 27
www.gymnasium-moosburg.de; infono_Spam (at) noSpam$gymnasium-moosburgde

Piwik Deaktivieren

test