Home | Sitemap | Kontakt | Impressum | Nachrichten | intern | Pressespiegel 

Informationen        Schulleben        Lehrer        Schüler        Eltern        








16.06.2010
  Von: Andreas Raith (Moosburger Zeitung)

Richtfest auf 85 Baustellen

 

Abiturienten des Karl-Ritter-von-Frisch-Gymnasiums nehmen ihre Zeugnisse entgegen

Der große Moment: Rektorin Karolina Hellgartner überreicht die Zeugnisse

Der „Capo“ der Oberstufe: Betreuer Anton Büchler

Stifter Josef Rockermaier (2.v.r.) mit den Preisträgern (v.l.) Tobias Beibl, Johannes Ehrmaier, Maria Selmaier, Julia Braun und Benedikt Celler(Fotos: ara)

Der Grundkurs Musik sang von „Sonnencremeküssen“

Moosburg.Kollegstufenbetreuer Anton Büchler dachte zurück an den September 2001, als er die frischgebackenen Gymnasiasten in der Klasse 5e vor sich hatte. „In der ersten Bank saßen zwei besonders kleine Buben“, erinnerte er sich. Diese kleinen Buben sind nun erwachsen und haben zusammen mit 83 anderen Abiturienten des Karl-Ritter-von-Frisch-Gymnasiums am Freitag in der Mehrzweckhalle ihre Zeugnisse entgegengenommen.

Dass sie nun vor ganz entscheidenden Veränderungen stehen, dass hörten die Absolventen in vielen Festreden und Grußworten. Dass sie vor einem neuen Lebensabschnitt stehen, oder dass ihnen jetzt „der Wind des Lebens um die Nase pfeift“, dass die nächste Etappe einer „großen Reise“ anstehe. Johannes Ehrmaier, der für die Absolvia sprach, wählte ein anderes Bild: „Heute wird auf 85 Baustellen Richtfest gefeiert.“ Und mit dem fertigen Rohbau, der die große Bauabnahme bestanden habe, sei man gut gerüstet für die Zukunft – egal ob einer nun noch zehn Stockwerke Studium obenauf setze oder gleich mit dem Innenausbau beginne.

Am Bau hätten nicht nur die Schüler als Bauherren mitgewirkt, sondern verschiedene Spezialisten – die Lehrer – und ein eigener Capo für die obersten Stockwerke, der Kollegstufenbetreuer. „Aber ohne die Eltern wäre jedes Bauvorhaben zum Scheitern verurteilt gewesen.“

Der gesamte Abitur-Jahrgang hatte die Prüfungen gemeistert, die Durchschnittsnote lag bei 2,21. So konnten 85 Absolventen strahlend den Weg durch den Mittelgang der Mehrzweckhalle antreten, mit lauter Musik auf die Bühne begleitet, wo ihnen Rektorin Karolina Hellgartner ihre Abschlusszeugnisse überreicht. Die fünf besten Abiturienten erhielten den Preis der Josef Rockermaier-Stiftung vom Gründer selbst ausgehändigt. Dieser Preis wurde heuer bereits zum 25. Mal vergeben.

„Der Jahrgang hat sehr viel Engagement gezeigt“, lobte Schulleiterin Hellgartner, ob im Chor, beim Theater, in der Schüler-Mitverantwortung oder in verschiedenen Projekten. Die Lehrer hätten versucht, Schule als Lebensraum zu verstehen und hinter jedem Schüler den Menschen zu sehen. Deshalb hofft sie, viele Gesichter aus der Absolvia 2010 auch in Zukunft noch bei Festen oder Veranstaltungen an der Schule zu sehen – obwohl das Motto des Abi-Jahrgangs heißt: „h`ABI d`ere – mir san weg.“ Vielleicht werde daraus ja ein „h`ABI d`ere – wir kommen gerne wieder“, sagte Hellgartner.

Preisträger der Absolvia 2010

Moosburg. Zahlreiche Schüler der Absolvia 2010 am Karl-Ritter-von-Frisch-Gymnasium wurden bei der Abiturfeier für besondere schulische und künstlerische Leistungen sowie für ihr ausgeprägtes soziales Engagement ausgezeichnet.

Preis der Josef Rockermaier-Stiftung und Preis der Stadt Moosburg für die fünf besten Absolventen:

 

Johannes Ehrmaier, Tobias Beibl, Maria Selmaier, Julia Braun und Benedikt Celler

 

Büchergutschein des Elternbeirats:

 

Reinhard Bauer, Philip Reiter, Andreas Prechtl, Beatrix Fertl, Martin Zilger, Anna Bayerköhler, Maria Rauscher

 

Büchergutschein des Landkreises Freising für die Jahrgangsstufensprecher:

 

Lisa Rößle, Lisa Lüdeck, Maria Rauscher, Markus Wurzer

 

Würdigung der Sparkasse für besonderes musikalisches und künstlerisches Engagement:

 

Johannes Ehrmaier, Benedikt Celler, Maria Selmaier und Ida Buchwald

 

Preis des Vereins Ehrenamt am KRvF:

 

Lisa Lüdeck, Lisa Rößle und Patrick Aigner

 

Preis für besondere mathematische Leistungen:

 

Martin Zilger

 

Ehrenpreis der Deutschen Physikalischen Gesellschaft:

 

Johannes Ehrmaier

 

 





Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium
Albinstr. 5, 85368 Moosburg a.d. Isar
Telefon 08761 7227 - 0; Telefax: 08761 7227 - 27
www.gymnasium-moosburg.de; infono_Spam (at) noSpam$gymnasium-moosburgde

Piwik Deaktivieren

test