Home | Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Nachrichten | Pressespiegel 

Informationen        Schulleben        Lehrer        Schüler        Eltern        









22.09.2006
  Von: Stefanie Reiter

Schule@Museum - 5. Museumsbesuch (2)

 

Nahmen die Schüler beim ersten Besuch im Landshuter Skulpturenmuseum eher die passive Rolle eines typischen Museumsbesuchers ein, so lag der Schwerpunkt beim zweiten Besuch auf der eigenständigen und aktiven Arbeit der Schüler. Zu Beginn erhielten sie zwei Arbeitsaufträge, für die sie sich eine Stunde selbst einteilen konnten. In einem kurzen Informationstext konnten die Schüler die Besonderheiten von Bildhauerzeichnungen nachlesen, um schließlich selbst solche anzufertigen.

Für die eigenen Entwürfe sollten zunächst die Originale als Vorlage und Objekte der Inspiration dienen. Die Schüler sollten mit einer Skulptur ihrer Wahl in einen Dialog treten, eine individelle Auseinandersetzung sollte hier angeregt und vertieft werden. So wählte jeder Schüler ein Exponat aus, das ihn besonders interessierte. Hierzu fertigte er unterschiedliche Skizzen mit Bleistiften und Buntstiften an, und notierte sich Fragen, Anregungen, Möglichkeiten der Weiterentwicklung dazu.

Nach dieser intensiven individuellen Arbeit, folgte im zweiten Teil des Besuchs ein gemeinsamer Rundgang, bei dem jeder Schüler kurz seine Wahl, seine Gedanken und Ideen präsentierte und Fragen zum jeweiligen Aussstellungsstück stellen konnte.

Dadurch erhielten die Schüler einen tieferen Überblick über das Museum. Im Gespräch wurden erste Konzepte zur eigenen Gestaltung diskutiert und in Bezug zum Objekt der Inspiration gesetzt. Die ersten Ideen zur eigenen praktischen Umsetzung wurden von den Schülern zu Hause überarbeitet und weiterentwickelt,  um sie schließlich im Kunstunterricht noch einmal zu besprechen und auf ihre Umsetzbarkeit hin zu prüfen. Für diese Phase wurden weitere sechs Wochen beansprucht, wobei parallel im Unterricht bereits erste plastische Werke zu einem gesonderten Thema entstanden.

 

 

 





Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium
Albinstr. 5, 85368 Moosburg a.d. Isar
Telefon 08761 7227 - 0; Telefax: 08761 7227 - 27
www.gymnasium-moosburg.de; infono_Spam (at) noSpam$gymnasium-moosburgde

test