Home | Sitemap | Kontakt | Impressum | Nachrichten | intern | Pressespiegel 

Informationen        Schulleben        Lehrer        Schüler        Eltern        










23.11.2010
  Von: Werner Fleischmann

Hilfe von Ehemaligen

 

Berufsinformationsabend am Gymnasium

Moosburg.

Am Donnerstag, 25. November, findet ab 20 Uhr am KRvF-Gymnasium der 8. Berufsinformationsabend "Orientierungshilfe durch Information" statt, an dem den Schülern aus Moosburg und Umgebung sowie interessierten Eltern Gelegenheit geboten wird, sich über Studium und Berufsalltag zu informieren.

27 "Ehemalige" stehen den jungen Leuten in drei Beratungsdurchgängen zu je 45 Minuten Rede und Antwort. Dies erfolgt in Form eines lockeren und persönlichen Frage-Antwort-Gesprächs im kleinen Rahmen. Es werden wie in den vergangenen Jahren wieder mehrere Hundert Interessenten erwartet. Das Moosburger Konzept - ausnahmslos ehemalige Gymnasiasten stellen ihren derzeit ausgeübten Beruf bzw. ihr Studium aus subjektiver Sicht mit allen Vor- und Nachteilen dar - begründet den Erfolg der Veranstaltung.

Der Reigen der vorgestellten Studiengänge führt von der Apothekerin, der Polizeihauptkommissarin, der Grundschul- und Sonderschullehrerin, den Diplom-Betriebswirten, dem Informatiker, Chemiker, Physiker, den Juristen - der eine als Staatsanwalt (der noch nebenbei Politologie und Geschichte studiert hat), der andere als Vertreter der FMG derzeit bei der EU in Brüssel - bis hin zu Elektro- und Informationstechnikern, zu verschiedenen Designern und einer Konferenzdolmetscherin bis zur Chefin von On3-Radio beim Bayerischen Rundfunk. Ein Facharzt für Herzchirurgie, mehrere Ingenieure, eine Architektin, Sparkassenfachwirtin und eine Unternehmensberaterin runden das Beratungsteam ab. Ferner werden drei Studierende das studentische Leben an der TUM, LMU und Uni Passau durchleuchten. Die Referenten nehmen zum Teil sehr weite Anfahrtswege in Kauf und zeigen damit vor allem eine große Verbundenheit mit ihrer alten Schule.

Für die Jahrgangsstufen 12 und 13 werden Dr. Christian Kredler (Sonderbeauftragter des Präsidenten für die Studienorganisation) und Dr. Simone Kaniber von der TU München in einem Eingangsvortrag ab 18.30 Uhr die Besonderheiten des Doppelabiturjahrgangs 2011 vorstellen und berichten, wie sich die Hochschulen auf die organisatorische Bewältigung des Ansturms von 70000 Studenten in Bayern vorbereitet haben.

Eine Besonderheit der TU stellt ein "Steilkurs-Studium" dar: Aus dem verlängerten Sommersemester 2011 werden zwei Semester. Zielgruppe des TUM "twoinone" Programms sind Absolventen des neunjährigen Gymnasiums (G9), die im Sommersemester 2011 beginnen und in nur einem Semester (plus einem Teil der Semesterferien) den Lehrstoff des ersten und zweiten Fachsemesters erarbeiten. Dies ist sowohl für die Lehrenden als auch die Lernenden ein ehrgeiziges Ziel. Das Programm wurde entwickelt, um die Studienbedingungen für Studienanfänger aus dem doppelten Abiturjahrgang 2011 zu verbessern.

Moosburger Zeitung, Dienstag, 23.11.2010





Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium
Albinstr. 5, 85368 Moosburg a.d. Isar
Telefon 08761 7227 - 0; Telefax: 08761 7227 - 27
www.gymnasium-moosburg.de; infono_Spam (at) noSpam$gymnasium-moosburgde

Piwik Deaktivieren

test