Home | Sitemap | Kontakt | Impressum | Nachrichten | intern | Pressespiegel 

Informationen        Schulleben        Lehrer        Schüler        Eltern        









18.07.2005
  Von: Manuela Engl

Sparkassen-Exkursion der Klassen 8c, 8d und 8e

 

Am 11.07., 15.07. und 18.07. hatten die Klassen 8c, 8d und 8e die Möglichkeit, die Sparkasse Moosburg zu erkunden.

Wir wurden vom Sparkassen-Team unter Leitung von Frau Manhart (Werbeabteilung und Öffentlichkeitsarbeit) in Bayerns modernsten Sparkassenschulungsraum herzlich empfangen. Zu Beginn der Veranstaltung erhielten unsere Schülerinnen und Schüler wertvolle Informationen bezüglich Sparkassenorganisation, Einlage-, Kredit- und Dienstleitungsgeschäften und konnten damit bereits in Themenbereiche der 10.Klasse (Aktiv- und Passivgeschäfte) „hineinschnuppern“. Besondere Spannung rief die anschließende Darstellung des Online-Bankings / Home-Bankings von Herrn Jakob Soller (ehemaliger Abiturient des Karl-Ritter-von-Frisch-Gymnasiums) hervor.

Vor allem die Sicherheitshinweise bzgl. der Verwendung von PIN, TAN und der sogenannten „Fishing-Attacken“ fanden bei unseren Schülerinnen und Schülern großes Interesse. Sie wurdendarauf aufmerksam gemacht, dass auch an Geldautomaten Gefahren lauern könnten – dass man sich jedoch durch entsprechende Aufmerksam wirksam davor schützen könne.

Im anschließenden Rundgang durch das Sparkassengebäude(geleitet von Frau Manhart, Herrn Alt, Herrn Pütz und Frau Betzold) erfuhren unsere Schüler in der Personalabteilung nach welchen Kriterien Azubis eingestellt werden – dass eine perfekte Bewerbungsmappe die Chancen erhöhen, zum Vorstellungsgespräch in die Vorstandsetage eingeladen zu werden. Ein weiterer Punkt, der bereits einen Lehrplanbezug zur 9. Jahrgangsstufe herstellt (Berufswahl und Berufsausbildung).

Zwei Schülerinnen aus der Klasse 8c entschlossen sich noch während unserer Exkursion in den Sommerferien ein Praktikum in der Sparkasse zu machen und Frau Manhart konnte die notwendigen Schritte dazu unmittelbar einleiten.

Der Rundgang setzte sich fort:

Schreibbüro, Vorstandsetage, Schalterraum mit Kasse und Geldautomaten. Hier konnten unsere Klassen ihre bereits im Unterricht erworbenen Kenntnisse bzgl. des Zahlungsverkehrs auffrischen, vertiefen und weitere Informationen erhalten. 

Die Kreditabteilung und die Abteilung für das Mahnwesen konnten selbstverständlich wegen Wahrung der Diskretion nur durch leicht geöffnete Türen begutachtet werden.

Zum Abschluss durften wir uns noch in die „sakralen Gefilde“ der Sparkasse begeben: DER TRESORRAUM mit 690 Schließfächern und dem dahinterliegenden Tresor für die Sparkasse selbst. Für viele Schüler ein unbekanntes Gefühl, inmitten der „Reichtümer“ der Moosburger Bürger zu stehen. Alle Fragen, die von unseren Klassen gestellt wurden, konnten beantwortet werden -nur eine nicht:„Was befindet sich in den Schließfächern ?“.

Nicht einmal ein Angestellter der Sparkasse hat Einblick in die Schließfächer -und somit bleibt es ein Geheimnis, was hier alles Wertvolle verwahrt wird. Am Ende der Exkursion wurden wir noch in die Kantine der Sparkasse eingeladen, wo wir noch eine kleine Stärkung geniesen konnten, bevor wir die letzten beiden Schulstunden des Tages wieder in unseren Unterrichtsräumen verbringen durften.

An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei Frau Manhart, Herrn Alt, Frau Betzold, Herrn Soller, Herrn Pütz und ihrem gesamten Sparkassen – Team für ihr Engagement bedanken. Es war für unsere Klassen ein Vormittag, der bereits vorhandenes Wissen vertiefte, neue Erkenntnisse brachte, eine Brücke zu neuen Lerninhalten in den folgenden zwei Jahrgangsstufen bildete und vor allem bewies, dass Unterricht auch außerhalb eines Schulgebäudes gewinnbringend stattfinden kann.





Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium
Albinstr. 5, 85368 Moosburg a.d. Isar
Telefon 08761 7227 - 0; Telefax: 08761 7227 - 27
www.gymnasium-moosburg.de; infono_Spam (at) noSpam$gymnasium-moosburgde

test