Home | Sitemap | Kontakt | Impressum | Nachrichten | intern | Pressespiegel 

Informationen        Schulleben        Lehrer        Schüler        Eltern        








12.02.2011
 

Broschüre "Jung in Moosburg" vorgestellt

 

Gymnasiasten geben Tipps für die Freizeitgestaltung in der Dreirosenstadt

Moosburg.

16 Gymnasiasten präsentierten am Donnerstag am Karl-Ritter-von-Frisch-Gymnasium ihre selbst erstellte Jugendbroschüre "Jung in Moosburg". Sie zeigt auf 65 Seiten auf, wie man als Jugendlicher hier seine Freizeit gestalten kann. Es finden sich viele Infos über Sportanlagen, Bars, Res taurants, Kino und Vereine im Heft. "Jung in Moosburg" ist kostenlos und wurde in einer Auflage von 1500 Stück gedruckt. Die Broschüre liegt demnächst in allen Moosburger Schulen, dem Jugendhaus, dem Rathaus und in Barbaras Bücherstube aus.

Im Rahmen der Neugestaltung der gymnasialen Oberstufe in Bayern wurden sogenannte P-Seminare eingeführt. Die Schüler sollen sich dabei in Projektarbeit in einer Gruppe mit einem interdisziplinären Thema beschäftigen, das aus der wissenschaftlichen oder beruflichen Praxis stammt. Die 16 Moosburger Gymnasiasten trugen sich für das Projektseminar "Jung in Moosburg ein", das als Ziel die Erstellung der besagten Broschüre hatte. Sie wird übrigens, bestehend aus den Anfangsbuchstaben liebevoll auch nur "JIM" genannt.

Die Schüler gingen zu Beginn des Projekts noch in die Qualifikationsphase Q 11. Sie gewannen als Auftraggeber die Stadt Moosburg. Das Seminar leitete damals Lehrerin Ute Holinski. Sie hat zum Schuljahr 2010/2011 eine Stelle in Peru angenommen. Als Holinski nun erfuhr, dass die JIM-Broschüre fertig ist, schickte sie gleich per E-Mail ihre Glückwünsche an die Schüler und den heutigen Seminarleiter Stephan Hager nach Moosburg: "Ich finde es wirklich klasse, dass sich die Idee der Jugendbroschüre realisiert hat. Ich bin stolz auf die Seminargruppe, denn sie hat aus der Grundidee etwas ästhetisch sehr Ansprechendes und natürlich Informatives gemacht. Ich denke, alle haben wirklich Lust und Liebe am Projekt gezeigt und sich sehr engagiert."

Was haben die Gymnasiasten konkret gemacht? Schülerin Lena Deutinger informierte, dass man zum Start die Arbeitskreise Teamleitung, Verwaltung, Inhalt, Recherche und Layout gebildet hat. Die Teamleitung mit Lena Deutinger, Laura Mistlberger und Lisa Dick war für die Zusammenarbeit der Arbeitskreise zuständig, aber auch Ansprechpartner für die Stadt und die gesamte Gruppe. Der Arbeitskreis Verwaltung aus Andrea Zehentner, Lennart Steffen und Victoria Lenz kümmerte sich um die Finanzierung des Projektes und klärte sämtliche rechtliche Fragen bezüglich der Broschüre wie das Copyright ab. Er führte auch die Gespräche mit der Druckerei, dem Druckmedienzentrum Gotha GmbH Moosburg.

Stephanie Kraus, Nathalie Härtl, Seda Sürmeli und Aylin Söhmeliouglu kümmerten sich ums Inhaltliche. Sie gingen der Frage "Was stellen wir uns unter einer Jugendbroschüre vor?" auf den Grund. Sie fassten auch den Beschluss, dass in der Broschüre nur Inhalte veröffentlicht werden, die innerhalb der Moosburger Stadtgrenzen liegen. Recherchiert haben Christina Heinrich, Katharina Hausner und Julia Saatberger, fürs Layout waren Sebastian Raspe, Johannes Huber und Simon Danner zuständig. Von ihnen stammt das Titelbild und sie erstellten die zusätzliche Internetseite http://www.jim.moosburg.de. Sie ist genauso wie die Broschüre aufgebaut und dient dazu, den Inhalt auch über Jahre hinaus noch aktuell zu halten.

Alle 16 Schüler tagten jeweils einmal pro Woche am Mittwoch. Sie führten bezüglich der zu veröffentlichten Gaststätten auch eine Umfrage unter den Moosburger Jugendlichen durch.

Die Broschüre kann sich sehen lassen, die Auftraggeber mit Bürgermeisterin Anita Meinelt und Johann Fischer zeigte sich vom Ergebnis schwer beeindruckt. Die Schüler, die inzwischen in die Qualifikationsphase Q 12 gehen, können stolz sein. Die Feierstunde wurde von Schülerin Lena Krojer musikalisch umrahmt.

Moosburger Zeitung, Montag, 12.02.2011





Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium
Albinstr. 5, 85368 Moosburg a.d. Isar
Telefon 08761 7227 - 0; Telefax: 08761 7227 - 27
www.gymnasium-moosburg.de; infono_Spam (at) noSpam$gymnasium-moosburgde

Piwik Deaktivieren

test