Home | Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Nachrichten | Pressespiegel 

Informationen        Schulleben        Lehrer        Schüler        Eltern        










16.02.2009
  Von: Karl Rausch

Wettbewerb „National Geographic Wissen“ 2009

 

Ein hervorragender 12. Platz für unseren Schulsieger Luca Dötterbeck auf Landesebene

Hans Loibl überreicht dem Schulsieger Luca Dötterböck Urkunde und Büchergutschein

Dieses Jahr stand ein kleines Jubiläum an. Unsere Schule beteiligte sich zum 10. Mal am Wettbewerb „National Geographic Wissen“ . Am 30. Januar ermittelten  13 Klassen in den Jahrgangsstufen 7 bis 9 (ca. 320 Schülerinnen und Schüler) ihre jeweils beiden Klassenbesten, die am Montag, den 16. Februar  zu einer Endausscheidung im Mehrzweckraum zusammenkamen.

Als Belohnung bekamen alle vier  vom Stellvertretenden Schulleiter, Herrn StD Hans Loibl, am 2. April  Büchergutscheine überreicht.

Wie bereits beim Klassenwettbewerb musste ein Fragebogen mit 20  z. T. recht speziellen Aufgaben ausgefüllt werden. Zum ersten Mal in 10 Jahren gab es auch hier ein Novum. Der Vorjahressieger und der Zweite konnten jeweils ihren „Titel“ erfolgreich verteidigen. Zudem wurde der 3. Platz zweimal wegen der exakt gleichen Punktzahl vergeben. Hier die Platzierungen:

1. Platz: Luca Dötterböck (8C)
2. Platz: David Rausch (8 E))
3. Platz: Vitus Klossek(9c) - Felix Keimerl 9b)

Schulsieger Luca Dötterböck musste vorher schon  einen dritten Fragebogen mit Stichfragen, für die Teilnahme am Landeswettbewerb ausfüllen. Bei einem Sieg auf Landesebene hätte Luca das Bundesfinale  in Hamburg am 15. Mai besuchen dürfen. Inzwischen wissen wir, dass sich Luca Dötterbeck auf Landesebene mit einem 12. Platz (unter mehreren hundert bayerischen Realschulen  und Gymnasien) recht achtbar geschlagen hat.

Wer Genaueres  zum Wettbewerb erfahren will  kann sich unter www.nationalgeographic.de/wissen informieren.
 

Hier eine kleine Auswahl der 2009 gestellten Aufgaben:

Runde I (Klassensieger)

  • Die folgenden Städte liegen alle am Main, wenn auch in unterschiedlicher Höhenlage. Kreuze die höchstgelegene Stadt  an: (  ) Bamberg), Schweinfurt (   , Würzburg (  )
  • Auf einer Chinakarte waren eine Stadt (Peking), ein Fluss (Jangtsekiang), ein Gebirge (Himalaya) und eine Insel (Formosa/Taiwan) zu identifizieren.

 

Runde II (Schulsieger)

  • Vor der deutschen Nordseeküste liegen Reste des alten Marschlandes, das große Sturmfluten zerrissen haben. Gib den Namen dieser kleinen Inseln im Wattenmeer an, die heute zum Teil durch niedrige Deiche geschützt sind (Halligen).
  • Einmal im Jahr sorgt in der Antarktis ein besonderes Ereignis für Abwechslung der dort lebenden Forscher. Wähle das richtige aus: (  ) Marathon; (  ) Tanz in den Mai; (  ) Antarktis Next Top Pinguin (richtig: Marathon).

 

Runde III (Landessieger)

  • Polens Nachbarländer sind u. a. Deutschland, Litauen und  die Tschechische Republik. Nenne die Namen der fehlenden Nachbarstaaten und setze die Buchstaben dazu (Vorgabe: Karte). Erkannt werden mussten Russland, Weißrussland, Ukraine und die Slowakei.
  • Kennzeichne (auf der Weltkarte) mit A Bolivien, mit B  Georgien, mit C die Nicaragua, mit D  Philippinen und mit E Somalia.

 

An dieser Stelle noch einmal ein herzlicher Dank an alle Schüler, die mitgemacht haben, und an alle Lehrkräfte ( Herr Büchler, Herr Eder,  Herr Jarczyk, Herr Nelz, Herr Reif), die die Aufgaben  in der ersten Runde  auswerten mussten.





Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium
Albinstr. 5, 85368 Moosburg a.d. Isar
Telefon 08761 7227 - 0; Telefax: 08761 7227 - 27
www.gymnasium-moosburg.de; infono_Spam (at) noSpam$gymnasium-moosburgde

test