Home | Sitemap | Kontakt | Impressum | Nachrichten | intern | Pressespiegel 

Informationen        Schulleben        Lehrer        Schüler        Eltern        








30.03.2011
  Von: Franziska Bauer, Q11

Der Rettungsdienst aus Moosburg zu Besuch bei den Schulsanitätern

 

Schnell ist es passiert, dass sich jemand im Sportunterricht verletzt oder in der Pause beim Spielen jemand hinfällt. Auch kommt es vor, dass plötzlich jemand über Übelkeit oder Bauchschmerzen klagt. Für solche Notfälle am Karl-Ritter-von-Frisch-Gymnasium gibt es die Schulsanitäter, die über Lautsprecherdurchsage alarmiert werden. Damit diese nicht aus der Übung kommen, treffen sie sich einmal in der Woche um zu üben oder sich weiterzubilden. Herr Florian Kirch hat dankenswerterweise die Betreuung der Gruppe übernommen.

Am Mittwoch, den 30.03.11 war ein ganz besonderes Treffen für die Schulsanitäter. Denn es kamen der Rettungswagen (RTW), das Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) und der "Helfer vor Ort" (HvO) des Roten Kreuzes aus Moosburg vorbei, um den derzeit 19 aktiven Schülern einmal das "Innenleben" dieser Autos zu zeigen. Die Rettungsassistenten Gerhard Betz und Christoph Payer demonstrierten, wie man einen Patienten auf die Trage legt, was sich alles in einem Sani-Rucksack befindet, wie ein Beatmungsgerät funktioniert oder wie man ein EKG klebt. Die Schüler durften sogar selbst einmal ausprobieren, wie es sich anfühlt auf der Trage im Rettungswagen zu liegen und dem Lehrer Herrn Hans Loibl ein EKG kleben. Der Rettungswachenleiter Adolf Ernst, der an diesem Tag der Fahrer des Notarzteinsatzfahrzeugs war, erklärte, dass dieses Auto in Prinzip genau so ausgerüstet sei wie der Rettungswagen, nur keine Transportmöglichkeit für den Patienten besitze. Auch der an diesem Tag diensthabende Notarzt Ekkehard Michl beantwortete die vielen Fragen der Schulsanitäter.

Für den Fall das der Rettungswagen und das Notarzteinsatzfahrzeug auf einen Einsatz müssen, war auch Benjamin Oppenrieder mit dem der "Helfer vor Ort" da. Dieses Fahrzeug ist von der Ausrüstung her, dem Rettungswagen ähnlich, besitzt aber auch keine Transportmöglichkeit. Der HvO wird unter der Woche nachts von den ehrenamtlichen Mitgliedern der BRK Bereitschaft Moosburg besetzt und am Wochenende auch tagsüber. Er kommt dann zum Einsatz, wenn der Rettungswagen schon auf einem Einsatz ist und woanders auch noch dringend Hilfe benötigt wird.

Zum krönenden Abschluss, wurde dann noch der Rettungswagen zu einem Notfall alarmiert, und die Schulsanitäter konnten zusehen, wie dieser mit Blaulicht vom Pausenhof zum Einsatz fuhr.





Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium
Albinstr. 5, 85368 Moosburg a.d. Isar
Telefon 08761 7227 - 0; Telefax: 08761 7227 - 27
www.gymnasium-moosburg.de; infono_Spam (at) noSpam$gymnasium-moosburgde

Piwik Deaktivieren

test