Home | Sitemap | Kontakt | Impressum | Nachrichten | intern | Pressespiegel 

Informationen        Schulleben        Lehrer        Schüler        Eltern        










30.06.2011
  Von: Sandra Rödl

Lesung eines vielseitigen Autors für die achten Klassen

 

Am Donnerstag kamen die achten Klassen in den Genuss, dem Bamberger Autoren Thomas Kastura beim Vorlesen aus einem seiner Jugendbücher zuhören und ihm anschließend vielfältige Fragen stellen zu dürfen. Der bayerische Germanist schrieb bislang zwei Jugendromane, aus dem bekannteren "Warten aufs Leben" las er sechs Kapitel vor - solange bis die heißesten Eisen angefasst wurden. In diesem Buch geht es nämlich um ein 15jähriges Mädchen, das nach einer wilden Party und einer Affäre mit einem 18-Jährigen Angst davor hat, sich mit HIV angesteckt zu haben. Nachdem die achte Jahrgangsstufe im Rahmen des Biologie-Unterrichts ein AIDS-Projekt mitmachen durfte, konnten die Schüler hier ihr Vorwissen miteinfließen lassen und sich die Situation, in der sich Tara (die Protagonistin des Romans) befindet, besser vorstellen. So sprach Herr Kastura mit dem Schülern auch über die Ängste und Probleme von Tara: Wem erzählt man nun von seinen Sorgen? Den Eltern? Oder verschweigt man am besten alles? Wie gehen Freunde mit der "Gefahr" um?

Darüber hinaus erzählte der Autor von seinem zweiten Jugendbuch, in dem es um ein vermisstes Mädchen und Autoschlepperbanden um ein Thema ganz anderer Art geht.

Alles in allem wurden sämtliche Fragen beantwortet und manch ein Schüler bzw. eine Schülerin ging am Schluss noch ins persönliche Gespräch mit dem Schriftsteller, um sich Tipps für die eigene kreative Arbeit zu holen.

 





Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium
Albinstr. 5, 85368 Moosburg a.d. Isar
Telefon 08761 7227 - 0; Telefax: 08761 7227 - 27
www.gymnasium-moosburg.de; infono_Spam (at) noSpam$gymnasium-moosburgde

Piwik Deaktivieren

test