Home | Sitemap | Kontakt | Impressum | Nachrichten | intern | Pressespiegel 

Informationen        Schulleben        Lehrer        Schüler        Eltern        









04.07.2011
  Von: Sandra Rödl

Siegerehrung des Schreibwettbewerbs 2011

 

"Draufgänger - Müßiggänger- Schattengänger"

So interessant das Motto des diesjährigen Schreibwettbewerbs gestellt worden ist, so vielfältig sind auch die Geschichten der Schülerinnen und Schüler zu den jeweiligen Themen ausgefallen. Unter "Draufgänger" konnte man Texte zu Abenteuern mit Pferden ebenso lesen wie die Aufregung um das erste Date mit einem Jungen oder ernste Probleme mit den Eltern und der Schule. Darüber hinaus waren die selbst verfassten Werke zum Thema "Müßiggänger" der Mittelstufe höchst unterschiedlich in ihrem Verständnis eines "Müßiggängers". Hierzu entstanden Geschichten über einen Chefredakteur, der zu viel Zeit zum Träumen hat oder über einen sterbenden Großvater, der noch einmal Kraft aus der innigen Beziehung zu seiner Enkelin schöpft.

In der Oberstufe fanden zwar nur zwei Jungautoren Zeit, eine Geschichte zum Thema "Schattengänger" zu schreiben, diese gingen dafür aber ziemlich unter die Haut. Die Vorstellung des Siegertextes durch die Autorin selbst war beeindruckend. Es handelt sich in dieser Geschichte um einen Mann, der mit sich und seinem Leben unzufrieden ist, weshalb er plötzlich einen radikalen Schnitt zieht.

Jeder Sieger in seiner Kategorie ( Elisa Schneider, 5b, Julia Zehetbaur, 6b, Verena Kuch, 8b und Lucie Fickel, Q11) erhielt einen Buchpreis von Gaby Kellner aus "Barbaras Bücherstube" und die Möglichkeit, die eigene Geschichte bald in der Moosburger Zeitung lesen zu dürfen. Außerdem dürfen alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Rahmen des Kunstwochenendes der Altstadtförderer ihre Texte vor Publikum vorlesen. Die Teilnehmer der Mittel- und Oberstufe erhalten außerdem die Möglichkeit, im September ihre eigenen Erzählungen bei Radio LORA vorzutragen.

Ein großer Dank ergeht seitens der Organisatoren (Frau Schönauer, Herr Hager, Frau Rödl) an die Juroren: Frau Albrecht, Elternbeirat, Frau Leimbach, Sekretärin am KrvF-Gymnasium, Christoph Rothe, Vorjahressieger, Frau Kellner, Barbaras Bücherstube, Herr Raith, Moosburger Zeitung und Herr Neri, Werkkreis der Literatur der Arbeitswelt München.





Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium
Albinstr. 5, 85368 Moosburg a.d. Isar
Telefon 08761 7227 - 0; Telefax: 08761 7227 - 27
www.gymnasium-moosburg.de; infono_Spam (at) noSpam$gymnasium-moosburgde

Piwik Deaktivieren

test