Home | Sitemap | Kontakt | Impressum | Nachrichten | intern | Pressespiegel 

Informationen        Schulleben        Lehrer        Schüler        Eltern        









25.05.2011
  Von: Annette Faul

Informationsveranstaltung zum Thema "exzessive Mediennutzung"

 

Streitigkeiten rund um den Computerkonsum von Kindern und Jugendlichen sind heute häufiger Bestandteil des familiären Alltags. Kinder und junge Erwachsene faszinieren die multimedialen Angebote und sie haben Spaß daran, in virtuelle Abenteuer einzutauchen. Viele Eltern sind allerdings in Sorge, dass die Heranwachsenden zu viel Zeit mit dem Computer verbringen und andere Freizeitbeschäftigungen und Verpflichtungen vernachlässigen.

Als etablierte Fachstelle für Suchtprävention hat Prop exZesS - Kompetenzzentrum für Suchtprävention in Freising dieses gestiegene Konfliktpotential wahrgenommen und mit dem Bundesmodellprojekt "ESCapade" ein Angebot geschaffen, das sich an Familien richtet, in denen die Computernutzung der Jugendlichen zwischen 13 und 18 Jahren zur Belastung wird.

In dem einstündigen Vortrag mit anschließender Diuskussion vermittelten Simone Hensel und Patrick Durner (beide Mitarbeiter bei Prop e.V.) Hintergrundinformationen zum Thema exzessive Mediennutzung und stellten das Bundesmodellprojekt "ESCapade" kurz vor. Auch Schüler der Gruppe Power Peers waren anwesend und gaben durch ihre Wortmeldungen interessante Denkanstöße.





Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium
Albinstr. 5, 85368 Moosburg a.d. Isar
Telefon 08761 7227 - 0; Telefax: 08761 7227 - 27
www.gymnasium-moosburg.de; infono_Spam (at) noSpam$gymnasium-moosburgde

Piwik Deaktivieren

test