Home | Sitemap | Kontakt | Impressum | Nachrichten | intern | Pressespiegel 

Informationen        Schulleben        Lehrer        Schüler        Eltern        










11.04.2011
 

Theresa Grabinger erreicht die Bestnote 1,0

 

94 Abiturienten haben ihre Ergebnisse erfahren

Moosburg.

Nun ist es also vollbracht: Der letzte Jahrgang des neunjährigen Gymnasiums hat das Karl-Ritter-von-Frisch-Gymnasium verlassen. Zwar noch nicht offiziell, aber zumindest müssen die Schüler der K13 nach den Abiturprüfungen, die am vergangenen Mittwoch zu Ende gingen, nicht mehr in den Unterricht. Und seit gestern wissen sie auch ihre Noten. Die Beste ist Theresa Grabinger mit dem Notendurchschnitt, den jeder gerne hätte: 1,0. Zwei Schüler haben es nicht auf Anhieb gepackt, müssen deshalb doch nochmal erscheinen, zum mündlichen Abitur.

Sage und schreibe 824 von 840 möglichen Punkten hatte Theresa Grabinger in den vergangenen zwei Jahren gesammelt. "Eine Superleistung", kommentierte Direktorin Karolina Hellgartner das Ergebnis der besten Abiturientin der diesjährigen K13. Die 18-Jährige aus Buch konnte bei der Notenbekanntgabe nicht anwesend sein. Dank ihrer Note 1,0 durfte sie gleichzeitig die Begabtenprüfung nach dem Eliteförderungsgesetz in München ablegen. Darum konnte sie bis zum Abend auch noch gar nicht über das nachdenken, was sie da erreicht hatte. "Ich war den ganzen Tag im Stress", sagte sie der MZ. Die Note findet sie "super", vor allem weil sie eher mit einem Durchschnitt von etwa 1,3 gerechnet habe.

Neben dem Unterricht engagierte sich Theresa Grabinger bei vielen Aktivitäten. Sie wirkte unter anderem im Schulchor und bei einigen Musicals als Darstellerin mit und schrieb fleißig für die outlook-Seite, die zweimal monatlich in der Moosburger Zeitung erscheint. Jetzt werde sie "erstmal nix machen". Im September beginnt dann ihr soziales Jahr in Rumänien. "Ich will mal etwas Sinnvolles für andere Leute machen", sagte die Abiturientin. Und im Anschluss will sie Sonderpädagogik studieren.

Neben Grabinger haben gestern insgesamt 93 weitere Dreizehntklässler ihre Noten erfahren, zwei davon müssen in die mündlichen Prüfungen, die am Donnerstag und Freitag stattfinden. Der Gesamtdurchschnitt beträgt 2,33.

Im Gegensatz zum vergangenen Jahr, als zwei der drei Jahrgangsbesten junge Männer waren, wird die Rangliste heuer von drei Damen angeführt. Dicht hinter Theresa Grabinger landeten Veronika Klaus und Katrin Tiedemann, die beide einen Durchschnitt von 1,1 erreichten.

Moosburger Zeitung, 11.04.2011





Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium
Albinstr. 5, 85368 Moosburg a.d. Isar
Telefon 08761 7227 - 0; Telefax: 08761 7227 - 27
www.gymnasium-moosburg.de; infono_Spam (at) noSpam$gymnasium-moosburgde

Piwik Deaktivieren

test