Home | Sitemap | Kontakt | Impressum | Nachrichten | intern | Pressespiegel 

Informationen        Schulleben        Lehrer        Schüler        Eltern        









18.04.2008
  Von: Ute Holinski

Hans Buring zu Gast am KRvF-Gymnasium

 

Lang war die Schlange der "Autogrammjäger" und schon nach der ersten Lesung des Jugendbuchautors Hans Buring hatte sich ein richtiger Fanclub gebildet, der noch durch das Fenster letzte Blicke auf die "begehrte Person" werfen wollte.
Was war passiert?
Hans Buring war es in kürzester Zeit gelungen, so ziemlich alle Herzen der pro Lesung ca sechzig Fünft- oder Sechstklässler im Sturm zu erobern. "Jacko, der Rabe" - titelgebende Hauptfigur des Romans neben Ecki, dem stolzen, aber nicht immer ganz glücklichen Rabenbesitzer, war bestimmt auch an diesem Erfolg beteiligt, aber in erster Linie schaffte es Hans Buring durch sein spannendes Erzählen und seine - ja eigentlich schon fast szenische -  Lesung die gesamte Aufmerksamkeit der Schülerinnen und Schüler zu ernten. Pure Lust an der Geschichte, an vielen Fragen und Spekulationen rund um die Handlung und die Protagonisten - das war wirklich eine Deutschstunde, die in Erinnerung bleiben und Folgen haben wird. Denn wer will nicht wissen, wie es weitergeht mit Jacko nach seinen Abenteuern und Missgeschicken gerade zur Weihnachtszeit, wo Krippen und geschmückte Weihnachtsbäume sicher Herausforderungen an Raben darstellen? Darf er nun noch im Haus bleiben oder nicht? Sehr viele Schülerinnen und Schüler werden wohl selbst das Ende der Geschichte lesend herausfinden, denn auch der Run auf die Bestellliste wird durch das Foto oben vorstellbar. 
Für die Sechstklässler gab es genauso spannende Einblicke in eine ihnen fremde Bergbauwelt zur Zeit des Zweiten Weltkriegs - "Die Lotterköppe" lautet der Titel des Romans, dessen Protagonist "Susi" eigentlich ein Junge ist .......

Und wie man sieht war noch viel mehr geboten: Im zweiten Teil der Veranstaltung kam auf ganz andere Art richtig Stimmung auf, nämlich 
mit Lügen-Tango und Donnerstags-Rock`n Roll - zwei Titel aus dem ebenfalls von Hans Buring verfassten Jugendmusical "Wie man Bananen krümmt" - selbstverständlich mit den Kindern gemeinsam gesungen. Hier wurden sie nicht nur musikalisch tätig, sondern lernten ganz nebenbei, dass so manche EU-Norm vielleicht doch zu hinterfragen ist.
Kein Wunder, dass am Ende eine lebhafte und ausführliche Fragenrunde stand, denn dass der Ex-Lehrer immer noch Lust an der Arbeit mit Kindern hat, haben die Klassen 5abcdef und 6bc deutlich gespürt und genossen. 

Wir sagen "Danke" und freuen uns auf ein Wiedersehen!

 





Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium
Albinstr. 5, 85368 Moosburg a.d. Isar
Telefon 08761 7227 - 0; Telefax: 08761 7227 - 27
www.gymnasium-moosburg.de; infono_Spam (at) noSpam$gymnasium-moosburgde

test