Home | Sitemap | Kontakt | Impressum | Nachrichten | Pressespiegel 

Informationen        Schulleben        Lehrer        Schüler        Eltern        









18.09.2019
  Von: Christine Bauer und Susanne Weiß

Gymnasiasten engagieren sich beim Projekt OWACHT!

 

Konflikte unter Schülern und Beschädigungen in Schulbussen kommen immer wieder vor. Viele Kinder und Jugendliche in Schulbussen fühlen sich dann oft allein gelassen und wissen nicht, was sie tun sollen. Da helfen seit diesem Schuljahr in Moosburg 26 Schulbusbegleiter. Dies sind Schüler/-innen aus den 7. bis 9. Klassen der Georg- Hummel- Mittelschule, der Kastulus-  Realschule und des Karl-Ritter-von-Frisch- Gymnasiums. Diese Jugendlichen haben zu Beginn des Schuljahres eine, vom Owacht- Verein Freising konzipierte und von der Stadt Moosburg unterstützte, zweitägige Ausbildung absolviert. Federführend für die Schulbusbegleiter-Ausbildung waren Kriminalhauptkommissar Walter Schollerer zusammen mit dem Jugendsozialarbeiter-Team der Georg- Hummel- Mittelschule, dem Moosburger Jugendkontaktbeamten Franz Blenninger und engagierten Lehrerinnen und Lehrern der beteiligten Schulen – für das Gymnasium: Christine Bauer und Susanne Weiß. Bei dem Programm wurden die Jugendlichen in Zivilcourage geschult. Damit sind sie nun in der Lage, Konflikte zu schlichten oder Hilfe zu organisieren, wenn sie auf den verschiedenen Buslinien im Einsatz sind. Oberste Prinzipien sind dabei Gewaltlosigkeit, Respekt und Toleranz.

Für ihren Dienst bekamen die jungen, engagierten Menschen vom Freisinger Landrat Josef Hauner besondere Urkunden. Stolz auf das Engagement der jungen Menschen zeigten sich auch die Moosburger Bürgermeisterin Anita Meinelt und die Schulleitungen Claudia Theumer, Karin Buchner und Wolfgang Korn.





Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium
Albinstr. 5, 85368 Moosburg a.d. Isar
Telefon 08761 7227 - 0; Telefax: 08761 7227 - 27
www.gymnasium-moosburg.de; infono_Spam (at) noSpam$gymnasium-moosburgde

test