Home | Sitemap | Kontakt | Impressum | Nachrichten | intern | Pressespiegel 

Informationen        Schulleben        Lehrer        Schüler        Eltern        










23.02.2018
  Von: Karolina Hellgartner, Schulleiterin

Das Ende einer Ära

 

Verabschiedung von Elfriede Kraus am Karl-Ritter-von-Frisch-Gymnasium

Fotos: Stephan Hager

Nachdem im letzten Jahr im Februar bereits Peter Kraus verabschiedet wurde, verlässt nun auch Frau Elfriede Kraus die Schule. Nach 36 ½ Jahren Unterrichtstätigkeit am Karl-Ritter-von-Frisch-Gymnasium in Moosburg kann man getrost vom Ende der Ära Kraus sprechen.

Eine Kollegin mit vielen Fähigkeiten und Talenten, mit großer Verantwortungsbereitschaft und viel Erfahrung galt es zum Ende des Schulhalbjahres zu verabschieden.

Ich habe Frau Kraus kennen- und schätzen gelernt als eine tatkräftige, freundliche, durchaus willensstarke und kritische Lehrkraft, die immer bereit war sich der Sorgen und Probleme ihrer Schüler anzunehmen, als eine Lehrkraft, die sich immer für anstehende Arbeiten zur Verfügung stellte und dabei diese Arbeiten stets mit großem Pflichtbewusstsein erledigte.

Nach dem Studium der Fächer Mathematik und katholischer Religion an der Universität Regensburg begann Frau Kraus ihre pädagogische Ausbildung am Luitpold-Gymnasium in München. Schon ihre erste Anstellung als junge Studienrätin z.A. führte Frau Kraus an das Gymnasium in Moosburg, wo sie dann auch ihr ganzes Arbeitsleben, nämlich 36,5 Jahre lang unterrichtete. Auch ihr Mann Peter Kraus kam zu diesem Zeitpunkt nach Moosburg.

Frau Kraus hat ihre Schüler gefordert, aber noch viel mehr gefördert und gerne auch schwächere Kinder unterstützt, damit sie am Gymnasium weiterkommen konnten. So hat sie ihre Leidenschaft für das Fach Mathematik an die Schüler weitergegeben und im Jahr 2009 die Funktion der zweiten Fachbetreuung Mathematik übernommen und zusammen mit Fritz Huber intensiv die Fachschaft Mathematik betreut. Frau Kraus war aber auch Religionslehrkraft mit Leib und Seele. Mit viel Einsatz hat sie sich bemüht ihre Schüler an theologische Inhalte und Fragestellungen heranzuführen und ihnen wesentliche Werte zu vermitteln. Viele Schulgottesdienste hat sie organisiert und mit ihrem Orgelspiel begleitet. Intensiv war Frau Kraus auch an der Durchführung der Besinnungstage in Plankstetten und Kloster Windberg beteiligt, wo sie mehrmals die Schüler der 9. Klassen betreute.

Parallel zur Schule betreibt Frau Kraus ihre große Leidenschaft, die Kirchenmusik. Ihr Orgelspiel ist bei vielen kirchlichen Veranstaltungen sehr geschätzt. Die musikalischen Fähigkeiten von Frau Kraus durften wir auch schon in unseren Schulweihnachtsfeiern genießen, wo sie öfter mit ihrem Bonauer Dreigesang für die musikalische Umrahmung gesorgt hat.

Für mich bleibt der Eindruck einer verantwortungsbewussten, immer freundlichen und hilfsbereiten Kollegin, die sich stets loyal und kollegial verhalten und sich immer gerne in das Schulleben eingebracht hat.

Da die Schule aber auch nach dem Ende einer solchen Ära weitergehen muss, freuen wir uns auf die neuen Kollegen Katrin Schmid (Mathematik/Informatik) und Johannes Merz (Englisch/Sport), die mit Beginn des zweiten Halbjahres an unserer Schule unterrichten.





Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium
Albinstr. 5, 85368 Moosburg a.d. Isar
Telefon 08761 7227 - 0; Telefax: 08761 7227 - 27
www.gymnasium-moosburg.de; infono_Spam (at) noSpam$gymnasium-moosburgde

test