Home | Sitemap | Kontakt | Impressum | Nachrichten | intern | Pressespiegel 

Informationen        Schulleben        Lehrer        Schüler        Eltern        










21.07.2017
  Von: Stephan Hager

„…de Schui, de is doch koa Plag!“

 

SMV und alle Schülerinnen und Schüler verabschieden Hans Loibl und Bernhard Huber

Fotos: Stephan Hager

Zusammen kamen Hans Loibl, der langjährige stellvertretende Schulleiter, und Bernhard Huber, ebenfalls langjähriger Mitarbeiter im Direktorat, auf über 72 Dienstjahre am Karl-Ritter-von-Frisch-Gymnasium. Beide erfüllten diese Zeit mit großer Liebe zum Beruf und mit großem Verständnis auch für die kleinen Belange ihrer Schülerinnen und Schüler sowie ihrer Kollegen. Da ist es mehr als verständlich, dass ganze Schülergenerationen, „ihre“ zwei Chefs ins Herz geschlossen haben. Entsprechend herzlich war die Verabschiedung der beiden geschätzten und beliebten Lehrer am Ende des vergangenen Schuljahres:

Schon ganz in der Früh des 21. Juli 2017 konnte man die geheimniskrämerische und beinahe konspirative Stimmung förmlich spüren: eine Sportlehrerin, die hier nicht näher genannt werden möchte, schleppte eine Gasflasche (?!) in den kleinen Musiksaal, die wie sich später herausstellte, zum Aufblasen der Ballons gedacht war, die am Ende der Feier am Schulhof losgelassen wurden. Frau Hellgartner klärte die Ballonaktion telefonisch mit den entsprechenden Behörden ab und aufgeregte Schülerinnen passten vor der Tür von Herrn Loibl auf, dass dieser auch ja nicht zu seiner täglichen Aula-Runde aufbrach und der – zumindest nach außen wie immer sehr lässig-entspannt wirkende – Chef-Organisator der ganzen Aktion, Obermusiker und Verbindungslehrer Stefan Pellmaier gab seiner Band, die kurzerhand um Altrocker Rudolph „Rudl“ Höhn verstärkt worden war, letzte Instruktionen, bevor sich dann tatsächlich ALLE Schülerinnen und Schüler in der Pausenhalle des Karl-Ritter-von-Frisch-Gymnasiums zu einer „geheimen Generalprobe“ einfanden! Geprobt wurde der Song „So a saudummer Tag“ von Konstantin Wecker, den Stefan Pellmaier eigens umgedichtet hatte. Bemerkenswert und vermutlich der vielleicht etwas wehmütigen Stimmung der beiden „Schulabgänger“ geschuldet, lautete die zweite Strophe des Refrains nun folgendermaßen:

„A so a saudummer Tag,
de Schui, de is doch koa Plag,
i geh, neamd fragt, ob i wui.“

In der großen Pause war es dann soweit und Bernhard Huber und Hans Loibl wurden von den beiden Schülersprechern Janina Hekele und Nikolas Becker auf die Bühne der Aula geholt, wo sie zunächst eine furiose Tanzdarbietung der Tänzerinnen des Schul-Musicals „Fame“ von der ersten Reihe aus genießen durften, ehe dann der Schulchor aller Schülerinnen und Schüler besagtes Lied von Konstantin Wecker in der Textfassung von Stefan Pellmaier anstimmte. Sichtlich gerührt nahmen Bernhard Huber und Hans Loibl den Dank der Schülerschaft entgegen und bedankten sich ihrerseits mit zwei durchaus auch emotionalen Ansprachen. Doch wer gedacht hatte, das sei’s jetzt gewesen, sah sich getäuscht, denn es folgte nun zum Abschluss das große Ballonsteigen auf dem Pausenhof als letztes von vielen Highlights einer rundum gelungenen Abschiedsfeier der Schülerschaft für zwei verdiente Lehrer unserer Schule.





Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium
Albinstr. 5, 85368 Moosburg a.d. Isar
Telefon 08761 7227 - 0; Telefax: 08761 7227 - 27
www.gymnasium-moosburg.de; infono_Spam (at) noSpam$gymnasium-moosburgde

test