Home | Sitemap | Kontakt | Impressum | Nachrichten | intern | Pressespiegel 

Informationen        Schulleben        Lehrer        Schüler        Eltern        









28.06.2017
  Von: Stephan Hager

"Pirates of the CarABIan" entern das Gymnasium

 

Schatzsuche und lustige Lehrer-Schüler-Spiele beim Abistreich

Fotos: Stephan Hager

Wettertechnisch konnte man sich zwar ausgerechnet am vergangenen Mittwoch nicht in der Karibik wähnen, doch das war den gut gelaunten Abiturienten, die nach der zweiten Pause zahlreich mit ihren Piraten-T-Shirts die Schule „kaperten“, herzlich egal – hier zumindest war sie spürbar, die aufmüpfige Piratengeste – und auch verständlich nach den anstrengenden Wochen und Monaten des Abiturs!

Eine Schatzsuche als Abiturstreich hatten sich die Abiturientinnen und Abiturienten einfallen lassen – ein Novum an unserer Schule. Zunächst holten die „Pirates of the CarABIans“ die Klassen aus ihren Unterrichtsräumen ab und alle versammelten sich auf dem Pausenhof, wo das Technikteam bereits eine Anlage aufgebaut hatte, die von den beiden Oberpiraten Anna Dirscherl und Thomas Sixt für die Ansagen und gekonnten Zwischenmoderationen verwendet wurde. So erklärten sie den gespannten Schülerinnen und Schülern, dass zunächst ein Schatzsucher-Team gefunden werden sollte. Mittels einiger Schüler-Schüler-Spiele – wie Tauziehen, Wett-Nageln und Quiz – wurden insgesamt fünf geeignete Schatzsucherinnen und Schatzsucher ermittelt, die sich dann im gesamten Schulhaus auf die Suche machten. Eigentlich sollte diese Suche mittels Beamer live auf den Pausenhof übertragen werden, doch die Technik (und phasenweise auch das Wetter) machten dem einen Strich durch die Rechnung. Die Schülerinnen und Schüler, die sich in der kurzen Zwischenpause am Q12-Verpflegungsstand mit leckeren Crêpes und Würstelsemmel stärken konnten, verschmerzten die ausgefallene Live-Übertragung recht gut, zumal jetzt der – für viele lustigste – Teil mit den Lehrer-Schüler-Spielen begann. So musste z. B. unsere Schulleiterin Frau Hellgartner beim Eierlaufen, Herr Homfeld unter anderem beim „Apfelschnapp-Tauchen“ und Herr Loibl beim Schaumkuss-Wettessen antreten – ein großer Spaß für Schüler UND Lehrer! Und da die Schatzsucher erfolgreich waren und den Schlüssel für die große Schatztruhe gegen Ende der Veranstaltung auf den Pausenhof brachten, konnte auch das Geheimnis des Inhalts gelüftet werden: Eine übergroße Unterrichtsbefreiung für alle Schülerinnen und Schüler für den Nachmittagsunterricht!





Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium
Albinstr. 5, 85368 Moosburg a.d. Isar
Telefon 08761 7227 - 0; Telefax: 08761 7227 - 27
www.gymnasium-moosburg.de; infono_Spam (at) noSpam$gymnasium-moosburgde

Piwik Deaktivieren

test