Home | Sitemap | Kontakt | Impressum | Nachrichten | intern | Pressespiegel 

Informationen        Schulleben        Lehrer        Schüler        Eltern        












10.02.2017
  Von: Mirjam Pape (SG Moosburg)

Offene Bezirksmeisterschaften Karate

 

Mit 19 Startern war die Abteilung Karate der SG Moosburg bei der bisher größten oberbayerischen Meisterschaft dabei. In einem Gesamtstarterfeld von 450 Sportlern aus 44 bayerischen Vereinen konnten sie bei dieser ersten offenen Bezirksmeisterschaft ihr Können unter Beweis stellen.

Dank der hervorragenden Arbeit der Jugendleitung und aller Trainer der Abteilung, sowie der aktiven Trainingsarbeit der Athleten und Sondertrainings an den Wochenenden, konnten wieder beachtliche Erfolge erzielt werden.

Ein nicht nur oberbayerisches, sondern in Teilen bayerisches Starterfeld, was bisher erst bei bayerischen Meisterschaften anzutreffen war, forderte von den Teilnehmern alle Konzentration. Diese bewiesen die Starter beeindruckend und konnten so Runde für Runde dem Treppchen näher rücken. Im Endergebnis kann die Abteilung Karate der SG Moosburg diesmal mit Julian Lachner und Emilia Klupsch zwei Oberbayerische Meister in Kata Einzel (dem Formenlauf ohne Gegner) in Bereich Jugend bzw. Kinder stellen. Neben diesen beiden Titeln stehen drei Vizemeistertitel und neun dritte Plätze in allen weiteren Disziplinen der Meisterschaft, wie Kata Mannschaft (synchroner Formenlauf von drei Wettkämpfern), Kumite (Zweikampf mit Punktewertung) und, für den Nachwuchs im Bereich Kinder und Schüler, in Kumit am Ball (Vorstufe zum Freikampf, ohne Gegner) zu Buche. Diese 14 Treppchenplätze und viele tolle fünfte und siebte Plätze untermauern die hervorragende Leistung der Sportler der Abteilung.

Eine Woche nach den erfolgreichen Starts bei den oberbayerischen Meisterschaften, traten elf Athleten der Abteilung Karate der SG Moosburg bei der ersten offenen Bezirksmeisterschaft Niederbayerns in Vilsbiburg an. Auch wenn das Gesamtstarterfeld mit 200 Sportlern überschaubarer war, als bei den Oberbayerischen, mussten auch hier Konzentration, Kraft und ein kleines Quäntchen Glück zusammenpassen.

Und es passte. Die Starter beeindruckten mit sehr guten Darbietungen und Kämpfen und konnten erwartete, wie auch unerwartete Sieger erringen. Besonders stolz sind die Athleten, Trainer und auch die Eltern auf den Sieg über das bisher fast immer siegreiche Katateam des Karate Dojo Poing. Diesmal konnten sich die Junioren, Maxi Bosser, Alexander Schaffer und Christoph Perleth klar durchsetzen und sind damit niederbayerische Meister ihrer Disziplin geworden. Vier Vizemeistertitel und drei dritte Plätze in allen weiteren Disziplinen der Meisterschaft, wie Kata (Formenlauf) und Kumite (Zweikampf mit Punktewertung), spiegeln die gute Vorbereitung wieder. Neben acht Treppchenplätzen zeigen auch die fünften Plätze, dass die Nachwuchsarbeit fruchtet und die Athleten den Wettbewerb mit anderen Vereinen nicht scheuen brauchen. Nun bleiben noch knapp zwei Wochen bis zu Landesmeisterschaften in Waldkraiburg, die für intensives Training und einen Kaderlehrgang in Vohburg genutzt werden.





Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium
Albinstr. 5, 85368 Moosburg a.d. Isar
Telefon 08761 7227 - 0; Telefax: 08761 7227 - 27
www.gymnasium-moosburg.de; infono_Spam (at) noSpam$gymnasium-moosburgde

Piwik Deaktivieren

test