Home | Sitemap | Kontakt | Impressum | Nachrichten | intern | Pressespiegel 

Informationen        Schulleben        Lehrer        Schüler        Eltern        











23.12.2016
  Von: Stephan Hager

Weihnachtszeit am Karl-Ritter-von-Frisch-Gymnasium

 

Fotos: Stephan Hager

Die Zeit von Allerheiligen bis Weihnachten ist an der Schule eine sehr arbeitsintensive Phase: Schüler wie Lehrer ächzen unter den vielen Schulaufgaben, Tests und Korrekturen. Daher ist es umso wichtiger, dass die Schule hier Möglichkeiten anbietet, zumindest kurzfristig dem Trubel und dem Stress des Schulalltags zu entfliehen.

Eine willkommene Abwechslung hierbei war Anfang Dezember die Nikolaus-Aktion der SMV, bei der mit freundlicher Unterstützung des Elternbeirates alle Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen und mit Schokonikoläusen bedacht wurden. Aber auch die älteren Schülerinnen und Schüler wurden vom Nikolaus und seinem Gefolge aus Engel und Krampus beschenkt. Dem insgeheimen Wunsch einiger Lehrkräfte, besonders „verhaltensauffällige“ Schüler doch diskret „einzusackeln“, soll der Krampus auch dieses Jahr wieder nicht nachgekommen sein!

In der ersten Dezemberwoche fand außerdem das Schulfinale des Vorlesewettbewerbs der 6. Jahrgangsstufe statt, das dank der umsichtigen Gestaltung durch die Organisatorin Anja Hauck vorweihnachtliche Stimmung aufkommen ließ (siehe dazu eigenen Artikel).

Nicht vergessen werden darf natürlich in diesem Zusammenhang die letzte Schulwoche vor den Weihnachtsferien: Hier bildeten die interessanten Abschlusspräsentationen der Schülerinnen des W-Seminars „Le Parfum“ von Inge Wachsmuth bei einem eigens gestalteten „Abend der Düfte“ den inhaltlich wie olfaktorisch überzeugenden Auftakt (vgl. dazu den Artikel von Christine Fößmeier). Auch das Schultheater der „English Drama Group“ sorgte für unterhaltsame Abwechslung und begeisterte die Schülerinnen und Schüler der 6. und 7. Jahrgangsstufe mit einem „zauberhaften“ Stück.

Die Preisträgerinnen des alljährlichen Latein-Weihnachts-Rätsel-Adventskalenders („Ludus Latinus“) wurden ebenfalls am Montag in der Pause geehrt.

Am Dienstag fand das alljährliche Unterstufen-Basketballturnier statt. Tatkräftig unterstützt wurden die Schülerinnen und Schüler der 5.-7. Jahrgangsstufe von den Tutorinnen und Tutoren der 10. Klassen sowie in der Organisation von erfahrenen Schülerinnen und Schüler der Oberstufen-Sportkurse. Die Ergebnisse im Einzelnen:

 

Jungs

Mädchen

5. Klasse

Platz 1

5d

5a

Platz 2

5b

5b

Platz 3

5a

5d

Platz 4

5c

5c

 

6. Klasse

Platz 1

6c

6d

Platz 2

6a

6a

Platz 3

6d

6b

Platz 4

6b

6c

 

7. Klasse

Platz 1

7c

7a

Platz 2

7b

7b

Platz 3

7a

7c

Platz 4

7d

7d

 

Am Dienstag-Nachmittag sorgten die Tutorinnen und Tutoren der 10. Klassen beim Weihnachtsbasteln mit den 5. Klassen für stimmungsvolle Stunden.

Den klingenden Höhepunkt der Vorweihnachtszeit am Gymnasium stellte sicherlich das Weihnachtskonzert am Mittwoch dar! Der stellvertretende Schulleiter Hans Loibl, der dabei als Sprecher die durchweg gelungenen Musikdarbietungen mit besinnlichen Texten umrahmte, bewies mit seiner feinsinnigen Textauswahl und durchaus nachdenklichen Worten zu Themen wie Aleppo oder Berlin-Attentat großes Gespür für die eigentlichen Kerngedanken von Weihnachten (vgl. dazu den Artikel von Christine Fößmeier). Schließlich endete diese letzte Woche vor den Weihnachtsferien mit einem nicht minder besinnlichen Weihnachtsgottesdienst im Kastulus-Münster.





Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium
Albinstr. 5, 85368 Moosburg a.d. Isar
Telefon 08761 7227 - 0; Telefax: 08761 7227 - 27
www.gymnasium-moosburg.de; infono_Spam (at) noSpam$gymnasium-moosburgde

Piwik Deaktivieren

test