Home | Sitemap | Kontakt | Impressum | Nachrichten | intern | Pressespiegel 

Informationen        Schulleben        Lehrer        Schüler        Eltern        











09.07.2014
  Von: Pascal Nachtigäller (Moosburger Zeitung)

Ein aberwitziges Spektakel

 

Die Theater-AG des Gymnasiums führte die Premiere des Stücks „Die Amazonen“ auf

Kürzlich fand in der Aula des Karl-Ritter-von-Frisch-Gymnasiums die Erstaufführung des Theaterstücks „Die Amazonen“ statt. In einem Gemisch aus Theaterstück und Musical erzählten die Darsteller die Geschichte der Amazonen, die eine ihrer Königinnen, Pentesilea (gespielt von Sandra Horsch), zur Unterstützung der Trojaner und zur Beschaffung von Männern mit ihrer Flotte in den Krieg geschickt hatten.

Diese kehrte alleine mit Achill (Robert Gruber) als Kriegsbeute nach Hause zurück, wo sofort ein Streit mit der anderen Amazonenkönigin Yppolita (Xenia Mess) um den Mann ausbrach. Auch die Mütter der Königinnen, Medusa (Marie-Helen Link) und Myrryhne, konnten sich nicht einigen, deshalb befragten sie ihre Schutzgöttin Artemis um Rat, die ihnen sagte, dass sowohl Yppolita, als auch Pentesilea Achilles heiraten sollen. Dieser plante in der Zwischenzeit mit dem verkleideten Odysseus (Benedikt Nett) die bevorstehende Invasion durch die Griechen, doch Achill, der sich inzwischen in Yppolita verliebt hatte, wollte diese nicht mehr durchführen.

Aber als Odysseus’ Tarnung aufflog, berichtete er den Amazonen von dem Angriff der Griechen. Einen Krieg konnte die Königin Yppolita nur durch die Aussage verhindern, dass die Griechen eine große Anzahl von Männern sind, worauf sie schon lange gewartet hatten – und sie zogen in bester Absicht zum Strand. Durch das gesamte Stück zogen sich mehrere Scherze und Anspielungen, die sehr zur Unterhaltung der begeisterten Zuschauer beitrugen. Am Ende bekam die Leiterin der Theater-AG, Inge Wachsmuth, vom stellvertretenden Schulleiter Hans Loibl einen Strauß Blumen überreicht





Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium
Albinstr. 5, 85368 Moosburg a.d. Isar
Telefon 08761 7227 - 0; Telefax: 08761 7227 - 27
www.gymnasium-moosburg.de; infono_Spam (at) noSpam$gymnasium-moosburgde

Piwik Deaktivieren

test