Home | Sitemap | Kontakt | Impressum | Nachrichten | intern | Pressespiegel 

Informationen        Schulleben        Lehrer        Schüler        Eltern        








16.05.2009
  Von: Moosburger Zeitung

Farbe für die Jugend

 

Zehnte Klassen des Gymnasiums entwerfen neues Jugendhaus

Gymnasiasten der Klasse 10d mit ihren Entwürfen für ein neues Jugendhaus (Foto: pw)

Moosburg.Voller Stolz stellten am vergangenen Mittwoch die Klassen 10c und 10d des Moosburger Karl-Ritter-von-Frisch-Gymnasiums ihre Modelle für das neue Jugendhaus, das im Herbst gebaut werden soll, vor. Kunstlehrerin Stefanie Reiter und Jugendreferent Johannes Becher organisierten das Projekt und waren auf die Ergebnisse sehr stolz. Zur Präsentation waren auch viele Ehrengäste eingeladen, unter anderem die Bürgermeisterin und Vizelandrätin Anita Meinelt und Jugendparlamentvorsitzender Tom Uhlig.

Durch kleine Skizzen auf Papier entstanden die Ideen, die dann im Verlaufe des Schuljahres zu kleinen Modellen wurden. Dabei opferten die Schüler teilweise auch viel Freizeit, da die normalen Unterrichtsstunden nicht ausreichten. Stadtjugendpfleger Robert Achhammer fand es toll und wichtig, dass sich die Jugendlichen „mit dem neuen Jugendhaus auseinander gesetzt und ein großes Interesse entwickelt haben.“ Den Ideen waren dabei keine Grenzen wie durch statische Bedingungen gesetzt. Die Schüler konnten ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Einige entwickelten Modelle für das gesamte Gebäude, andere hingegen entwarfen einzelne Räume die sie für besonders wichtig hielten, wie zum Beispiel eine Bar, eine Disco oder ein Kinoraum.

Auch die Architektin des zukünftigen Jugendhauses Ute Grindl war vor Ort und betrachtete die Ideen der Jugendlichen sehr genau, um für das in der Planung schon weit fortgeschrittene Gebäude noch die letzte Inspiration zu holen.

Wichtig, sowohl bei den Modellen als auch später beim eigentlichen Jugendhaus, war der Stadt und den Schülern ein modernes buntes Gebäude, das auch einen schönen Außenbereich hat, wodurch die Stadt Moosburg endlich auch für Jugendliche wieder attraktiver und aktueller wird. So bekräftigte auch Anita Meinelt, dass ihrer Meinung nach „Farbe in die Jugend“ gehört.

Baubeginn wird im Herbst sein und man hofft bis Sommer 2010 fertig zu werden. Die Ideen der Schüler werden von Dienstag, 19. Mai, bis Freitag, 22. Mai, jeweils von 15.30 bis 21 Uhr im alten Jugendhaus zu sehen sein.





Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium
Albinstr. 5, 85368 Moosburg a.d. Isar
Telefon 08761 7227 - 0; Telefax: 08761 7227 - 27
www.gymnasium-moosburg.de; infono_Spam (at) noSpam$gymnasium-moosburgde

test