Home | Sitemap | Kontakt | Impressum | Nachrichten | intern | Pressespiegel 

Informationen        Schulleben        Lehrer        Schüler        Eltern        










29.01.2014
  Von: Bernadette Hohe

Assessmentcenter mit der Allianz

 

Foto: Hendrik Eikel

Wie schon im letzten Jahr hatten sich auch für heuer Frau Barbara Rosener und Frau Janina Burckhard, beide Personalreferentinnen im Versicherungskonzern Allianz, bereit erklärt, ihr Wissen aus der Praxis rund um das Thema „Bewerbung“ an einen BUS-Kurs des Moosburger Gymnasiums weiterzugeben.

Das erste Drittel der Veranstaltung wurde dem Thema „Vorstellungsgespräch“ gewidmet, das, so die beiden Referentinnen, dem gegenseitigen Kennenlernen diene und den Personalreferenten einen Eindruck verschaffen könne, ob der Bewerber wirklich interessiert ist, ob er für die Tätigkeit geeignet ist, ob der angestrebte Beruf zum Bewerber passt und ob das Unternehmen zu ihm passt. Von ganz konkreten Tipps wie „Plane die Anreise und sei pünktlich!“ oder „Stelle keine Fragen zu etwaigen Überstunden!“ bis hin zu den Knigge-Regeln beim Begrüßen wurde alles in der Theorie gut erläutert.

Unter die Lupe genommen wurden anschließend die Bewerbungsunterlagen der Seminarteilnehmer, auf deren Grundlage nun ein Vorstellungsgespräch geführt wurde, wie es tatsächlich in einem Unternehmen stattfinden könnte. Der Bewerber aus dem Seminar schlug sich tapfer und hätte,  so Frau Rosener und Frau Burckhard, in ihrem Unternehmen vollauf überzeugen können, da er sich sehr natürlich, offen und selbstbewusst, aber auch witzig präsentierte.

Schließlich durften sich alle Seminarteilnehmer noch einmal selbst ausprobieren: entweder, indem sie eine Selbstpräsentation zeigten, an einem Rollenspiel teilnahmen oder eine Teamaufgabe bewältigten – allesamt Verfahren, wie sie an großen Unternehmen durchgeführt werden. Die Fähigkeit, auch mit dem Rücken zur Wand nicht die Kontrolle über sich selbst zu verlieren – etwa wenn ein genervter Kunde eine Beschwerde an die andere reiht -, war dabei ebenso verlangt wie die Gabe, sich im Team einzubringen, dabei aber keineswegs alles an sich zu reißen , den Überblick zu bewahren und darauf hin zu wirken, stillere Mitglieder ebenfalls einzubinden. Dass es eine Kunst ist, vor einer Gruppe von Zuhörern fünf Minuten über sich selbst zu sprechen, zeigten zwei sehr mutige Schülerinnen, die wie alle anderen Seminarteilnehmer sicherlich von dieser gelungenen Veranstaltung profitieren konnten und vielleicht später einmal, wenn sie einem „Personaler“ gegenüber sitzen, an manch guten Tipp von Frau Rosener und Frau Burckhard zurückdenken.





Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium
Albinstr. 5, 85368 Moosburg a.d. Isar
Telefon 08761 7227 - 0; Telefax: 08761 7227 - 27
www.gymnasium-moosburg.de; infono_Spam (at) noSpam$gymnasium-moosburgde

Piwik Deaktivieren

test