Home | Sitemap | Kontakt | Impressum | Nachrichten | intern | Pressespiegel 

Informationen        Schulleben        Lehrer        Schüler        Eltern        









27.01.2014
  Von: Lea Feistl, Q11

Ein Hauch von Paralympics

 

Auch dieses Jahr hat das W-Seminar 'Paralympics' unter der Leitung von Frau Annette Faul wieder einen Sporttag mit der Lebenshilfe Freising organisiert. Bevor die zwei sechsten Klassen aus der “Schule im Bildungszentrum Gartenstraße” an unserem Gymnasium eintrafen, wurde die Turnhalle von uns Elftklässlern und einigen zusätzlichen Schülern von “Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage” in einen eindrucksvollen “Dschungel” verwandelt. Aus allem, was unsere Sporthalle zu bieten hat, konstruierten wir 24 verschiedene Stationen, von einer aus einer Bank erbauten Schaukel bis hin zu einem aus Steppern bestehendem “Berggipfel”.

Kurz nach Neun war es dann soweit: Die Kinder der ehemaligen Fröbelschule traten neugierig in die Halle. Nach der Begrüßung und einer kurzen Ansprache war es an uns, die “Dschungelreise” in Partnerarbeit mit jeweils einem Gastschüler zu beginnen. Nach anfänglichen Berührungsängsten, die erstaunlicherweise nur von uns aus gingen, gewöhnte sich jeder sehr schnell an sein Gegenüber. Interessant zu sehen war, wie unterschiedlich gut die Kinder der Lebenshilfe mit den sportlichen Aktivitäten klar kamen. Während einige schlichtweg ein bisschen bequem waren, sich anzustrengen, aber durchaus in der Lage dazu gewesen wären, waren andere doch sehr auf unsere Unterstützung angewiesen. Gleichzeitig gab es auch ein paar Schüler, denen man ihr Handicap so gut wie gar nicht anmerkte und welche nur so vor Energie strotzend blitzschnell durch die Halle sausten und sogar fast unterfordert waren. Nach einer guten Stunde hatte sich jeder eine Pause verdient, die wir zusammen im Mensanebenraum bei Brotzeit und Kuchen verbrachten. Leider war es dann auch schon wieder an der Zeit sich von den beiden sechsten Klassen zu trennen. Schweren Herzens packten sie ihre Sachen zusammen und mit dem Satz “Nächste Woche kommen wir wieder”, verabschiedeten sie sich schließlich.

Damit war der Tag aber noch nicht vorbei, denn eine weitere Gruppe, bestehend aus zwei siebten Klassen - eine davon Außenklasse in der Montessori-Schule Freising, freuten sich auf unsere “Dschungelreise” durch die Sporthalle. Im Gegensatz zu den ersten beiden Klassen waren diese Kinder teils ein bisschen schüchterner und ihre Einschränkung offensichtlicher. Trotzdem gewannen wir auch dieses Mal schnell das Vertrauen unserer Besucher und eine zweite Runde Spaß konnte beginnen. Am Ende dieses Schultages waren wir alle richtig ausgepowert und doch hatte jeder von uns ein Lächeln im Gesicht und dazu die Gewissheit, den beiden Schülergruppen wirklich schöne Stunden geschenkt zu haben.





Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium
Albinstr. 5, 85368 Moosburg a.d. Isar
Telefon 08761 7227 - 0; Telefax: 08761 7227 - 27
www.gymnasium-moosburg.de; infono_Spam (at) noSpam$gymnasium-moosburgde

Piwik Deaktivieren

test