Home | Sitemap | Kontakt | Impressum | Nachrichten | intern | Pressespiegel 

Informationen        Schulleben        Lehrer        Schüler        Eltern        









22.01.2014
  Von: Theresa Ehrmaier

Für einen Tag Studenten…

 

…waren am 22. Januar die über hundert Schüler unserer Q11.

Fotos: Stephan Hager und Bernadette Hohe

Sie besuchten die Universität in Regensburg zusammen mit den begleitenden Lehrkräften, die zum Großteil selbst dort studiert hatten. Das brachte natürlich den Vorteil, dass man sich auf dem großen Gelände der Hochschule nicht so leicht verlaufen konnte. Regensburg ist im Gegensatz zur LMU in München eine Campusuniversität, das heißt, dass alle Fakultäten an einem Ort sind, was die Wege zwischen den Hörsälen natürlich enorm verkürzt.

Dies erwies sich als durchaus günstig, da man somit die Gelegenheit hatte, in den zwei Stunden, die zur Verfügung standen, mehrere Vorlesungen zu besuchen. So wurde den Ausführungen von den Dozenten, die sich teilweise laut Lehrermeinung kaum verändert hatten, in den Fächern wie „Lineare Algebra und analytische Geometrie I“, „ Chemie für Pharmazeuten“, „Französische Sprachgeschichte“ oder „Das lange 19. Jhd. von der frz. Revolution bis zum ersten Weltkrieg“ mit mehr oder weniger Konzentration gelauscht. Die Schüler stellten fest, dass in einer Vorlesung meist tatsächlich nur vom Professor „vorgelesen“ wird, ohne dass es große Erklärungen und Tafelanschriebe gab, was einen großen Kontrast zum gewohnten Schulalltag darstellte. Da an der Universität im Moment die Prüfungszeit beginnt, war es schade, dass einige Vorlesungen wegen Klausuren ausfallen mussten.

Nach dem Mittagessen in der Mensa gab es noch eine allgemeine Einführung in das Studium an der Uni Regensburg, was allerdings für die meisten aufgrund der großen Informationsdichte im BuS-Seminar nicht viele neue Erkenntnisse brachte.

Doch schon standen die Busse für die Rückfahrt wieder bereit, sodass leider die Besichtigung der Bibliothek und des Audimax, welcher bis zu 1500 Besucher fassen kann, auf den nächsten Besuch oder auf das Studium verschoben werden musste.

Insgesamt war es jedoch ein sehr informativer Tag, bei dem hervorragend in das Leben eines Studenten „ hineingeschnuppert“ werden konnte. Herzlichen Dank auch an Frau Schönauer, die den Studientag organisiert hatte und an die Lehrkräfte, die uns mit „Insiderwissen“ den Campus und das Studium in Regensburg genauer erklären konnten.





Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium
Albinstr. 5, 85368 Moosburg a.d. Isar
Telefon 08761 7227 - 0; Telefax: 08761 7227 - 27
www.gymnasium-moosburg.de; infono_Spam (at) noSpam$gymnasium-moosburgde

Piwik Deaktivieren

test