Home | Sitemap | Kontakt | Impressum | Nachrichten | intern | Pressespiegel 

Informationen        Schulleben        Lehrer        Schüler        Eltern        











24.10.2013
  Von: Annette Faul

W-Seminar 'Behindertensport' zu Gast im Sportunterricht des Sehbehinderten- und Blindenzentrums Südbayern (SBZ)

 

Können sehbehinderte oder blinde Kinder eigentlich Sport treiben?

Und wenn ja, wie gestaltet sich der Sportunterricht in der Schule?

Welche Sportarten stehen auf dem Programm?

Wie schießt man mit einem Biathlongewehr für sehbehinderte oder blinde Sportler?

 

Das W-Seminar Behindertensport, das seit dem Schuljahr 2013/14 am Gymnasium Moosburg besteht, entschied sich, diesen Fragen persönlich nachzugehen.

Am Donnerstag vor den Herbstferien begaben sich dementsprechend 14 Elftklässler und Annette Faul, die Leiterin des Seminars, nach Unterschleißheim, wo sich das Sehbehinderten- und Blindenzentrum Südbayern (SBZ) befindet.

 

In zwei Doppelstunden mit jeweils unterschiedlichem Programm durften die Gymnasiasten dann im Sportunterricht mitmachen.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde ging es ans gemeinsame Aufwärmen, die Moosburger führten hierbei die Schülerinnen und Schüler des SBZ mit einer kurzen Schnur verbunden paarweise joggend durch die Turnhalle. Dass man als 'Guide' ganz genau auch auf die kleinsten Hindernisse achten muss, um ein Stolpern des schlecht oder nicht sehenden Partners zu vermeiden, wurde bald klar. Auch dass der Nicht-Sehende immer an der Innenseite geführt wird, damit er z.B. nicht an der Hallenwand anstoßen kann, wurde von den Diplomsportlehrern Susanne Feicht und Toni Zovko, die die Stunden leiteten, gleich zu Beginn erklärt.

Im Anschluss galt es gemeinsam ein Zirkeltraining zu meistern: Sieben verschiedene Stationen zur Kräftigung des Schulterbereichs und der Beinmuskulatur waren zu bewältigen.

'Moosburger' und 'Unterschleißheimer' gerieten hierbei gleichermaßen ins Schwitzen und motivierten sich durchaus gegenseitig, bis die Doppelstunde auch schon viel zu schnell vorbei war.

 

Die nächsten 90 Minuten fand sich die Schulgoalballmannschaft in der Turnhalle ein, die sich auf die in Kürze anstehende Deutsche Jugendmeisterschaft in Leipzig vorbereitete.

Nun galt es erst einmal, sich in Sicherheit zu bringen, denn die Power, mit der die Jungs den Goalball durch die Halle rollten und warfen, war durchaus respekteinflößend.

Den Moosburger Schülerinnen und Schüler standen nun sogar gleich zwei Aktivitäten zur Auswahl:

Man konnte sich in einem gemäßigten Spiel mit Blindenbrillen bestückt zusammen mit den sehbehinderten Schülern im Torballspielen üben - einer vereinfachten Form von Goalball - und wurde hierbei gleich souverän von den Profis gecoacht.

Oder man konnte sich ein Stockwerk höher einem Teilbereich des Biathlon widmen, indem man mit einem Gewehr für Sehbehinderte und blinde Sportler 'schießen' durfte.

Wie das funktioniert? Rein nach Gehör! Je besser man zielt, desto höher wird der Ton, den man über Kopfhörer empfängt.

Auch diese 90 Minuten gingen viel zu schnell vorbei.

 

Auf die Frage hin, was den Moosburgern am besten gefallen hatte, gab es drei in etwa gleichwertige Antworten, prompt mit Mehrfachmeldungen: Der Zirkel, Torball und das Biathlonschießen.

Am meisten beeindruckte die Gäste jedoch die Offenheit und das Vertrauen, mit der sie von den Schülerinnen und Schülern des SBZ aufgenommen wurden, sowie die Motivation und die Begeisterung, mit der die 'Unterschleißheimer' ihrem Sport am SBZ nachgehen.

Dank fürs Vorbeischauen und Mitmachen dürfen!

 

Achja: Für die Besichtigung der speziellen Laufbahn für Sehgeschädigte, wovon es in Südbayern nur sehr wenige gibt, reichte die Zeit nicht mehr. - Ein guter Grund, noch einmal wieder zu kommen...

 

Wer mehr über das SBZ wissen möchte - hier der entsprechende Link: http://www.sbz.de/zentrum.html





Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium
Albinstr. 5, 85368 Moosburg a.d. Isar
Telefon 08761 7227 - 0; Telefax: 08761 7227 - 27
www.gymnasium-moosburg.de; infono_Spam (at) noSpam$gymnasium-moosburgde

Piwik Deaktivieren

test