Home | Sitemap | Kontakt | Impressum | Nachrichten | intern | Pressespiegel 

Informationen        Schulleben        Lehrer        Schüler        Eltern        










01.02.2013
  Von: Theresa Ehrmaier, 10c

Schulübergreifende Faschingsparty für die Fünftklässler von Gymnasium und Realschule

 

Schon zum dritten Mal seit 2011 fand heuer die gemeinsame Faschingsparty für die Fünftklässler von den Tutoren der Realschule und des Gymnasiums statt, dieses Mal mit der Besonderheit, dass die Feier zum ersten Mal in der Aula des Gymnasiums veranstaltet wurde. Doch diese Neuerung schien nichts auszumachen, denn pünktlich um 17 Uhr strömten knapp 180 Hippies, Prinzessinnen, Sträflinge, Cowboys und andere Maskierte in unsere Aula, wo auch gleich zu aktuellen Hits getanzt wurde.

Nachdem sich der Großteil mit Waffeln, Hotdogs und Getränken ausgestattet hatte, sorgten die vier Moderatoren, die zur Hälfte von den Realschülern, zur anderen Hälfte von den Gymnasiasten gestellt worden waren, für Stimmung, indem sie die Verkleideten mit dem „Macarena“- Tanz auf die Bühne lockten und danach Klassiker wie die "Reise nach Jerusalem" oder "Mohrenkopfessen" spielten.

Der absolute Höhepunkt des Abends war aber ein junger Mann, der mit seinen „Poiballs“ eine spektakuläre Choreographie zum Besten gab. Fünftklässler sowie Tutoren waren „hin und weg“ von den schnellen, leuchtenden Bällen zu der bestens ausgewählten Musik im Dunklen, weshalb auch Zugaberufe fast schon vorprogrammiert waren.

Von Anfang an suchten ausgewählte Tutoren 30 Gäste mit den besten Kostümen aus, welche sich dann kurz vor Schluss einer harten Jury stellen mussten, wobei diese nicht nur das Kostüm, sondern auch den “walk“ bewerteten und dann Punkte von eins bis zehn vergaben. Als Sieger und damit Gewinner von Kinogutscheinen gingen dieses Mal zwei Gäste hervor, deren Punktestand haargenau gleich war.

Zum Abschluss wurde noch einmal gemeinsam auf der Bühne getanzt und das hätte auch nicht geendet, wären nicht zuverlässig um 20:00 Uhr die Eltern zum Abholen bereitgestanden.

Zum Schluss gilt es noch Danke zu sagen: den Tutoren der Realschule (und deren Betreuungslehrern Frau Einhauser und Frau Ploß), den Technikern, unseren Lehrkräften, die dankenswerterweise die Aufsichtspflicht erfüllt haben, natürlich auch ein großes Danke an Frau Faul, bei der alle Fäden zusammenliefen und last but not least Dank an unser Hausmeisterehepaar (wir hoffen, wir haben keine zu große Unordnung hinterlassen;-))!!!!





Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium
Albinstr. 5, 85368 Moosburg a.d. Isar
Telefon 08761 7227 - 0; Telefax: 08761 7227 - 27
www.gymnasium-moosburg.de; infono_Spam (at) noSpam$gymnasium-moosburgde

Piwik Deaktivieren

test