Home | Sitemap | Kontakt | Impressum | Nachrichten | intern | Pressespiegel 

Informationen        Schulleben        Lehrer        Schüler        Eltern        








19.10.2012
  Von: Theresa Ehrmaier, 10c

Wenn die Aula zur Gruselhalle wird…

 

…und wenn die Fünft- und Sechstklässler am Freitagabend freiwillig das Schulgebäude betreten und sich dann auch noch verkleidet haben, dann muss die fast schon traditionelle Halloweenparty der Tutoren für die Fünft- und Sechstklässler stattfinden!

 

Schon lange vorher hatten sich die Tutoren Gedanken über den Ablauf und die Dekoration gemacht, während in den Schülerreihen wahrscheinlich noch an ausgefallenen Kostümen herumgetüftelt wurde (Sogar ein Krokodil befand sich unter den ca. 140 Unterstuflern :-).

Während die einen sich mit alkoholfreien Cocktails, Waffeln und Hotdogs versorgten, tanzten die anderen ausgelassen zur allseits bekannten Musik, um sich danach gleich bei Spielen wie der „Reise nach Jerusalem“, „Mohrenkopfessen“ oder dem beliebten „Luftballontanz“ und den berühmten Partyhits wie „YMCA“ oder „Nossa Nossa“ zu behaupten.

Selbstverständlich fand auch ein Kostümwettbewerb statt, den nach einigen Unklarheiten über das beste Kostüm im Publikum schließlich die tote 'Hermine' von 'Harry Potter' gewonnen hat.

Zum Abschluss tanzten nochmal fast alle (!) den populären Macarenatanz, bevor Geister, Hexen, Draculas und Henker wieder den Eltern ‚übergeben‘ wurden.

Alles in allem kann man sagen, dass die Feier ein großer Erfolg war und zumindest für die Tutoren viel zu schnell vergangen ist.

Am Ende dieses Artikels gilt es noch DANKESCHÖN zu sagen und zwar zunächst den Technikern, die einen Großteil ihres Freitagnachmittags und -abends geopfert haben, denn ohne euch wäre das Meiste nicht möglich gewesen. Ein großer Dank gilt auch den Lehrern, die die Aufsichtspflicht erfüllt und sich außerhalb ihrer Arbeitszeit ‚geopfert‘ haben. Danke sagen möchten wir auch noch unserer Hausmeisterin, der Unterstufenbetreuerin Frau Faul und den Kunstlehrern der fünften Klassen, die die schaurige Dekoration mit ihren Schülern gebastelt haben. Und - last but not least - allen gruseligen Gestalten, die zur Party erschienen sind, denn was ist schon ein Fest ohne Gäste?





Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium
Albinstr. 5, 85368 Moosburg a.d. Isar
Telefon 08761 7227 - 0; Telefax: 08761 7227 - 27
www.gymnasium-moosburg.de; infono_Spam (at) noSpam$gymnasium-moosburgde

Piwik Deaktivieren

test