Home | Sitemap | Kontakt | Impressum | Nachrichten | intern | Pressespiegel 

Informationen        Schulleben        Lehrer        Schüler        Eltern        










21.09.2012
  Von: Annette Faul

Tutorenschulung in Thalhausen bei Freising

 

Was gilt es bei der Planung einer Halloweenfeier zu bedenken? Wie erkläre ich einer Gruppe sinnvoll ein Spiel? Was muss man bei der sogenannten Aufsichtspflicht beachten?

Spielepädagogik, Projektmanagement sowie die Thematik 'Recht & Aufsicht' waren nur einige Bereiche, die bei dem zweieinhalbtägigen Seminar für die diesjährigen Tutorinnen und Tutoren auf dem Programm standen.

Von Mittwoch bis Freitag befanden sich insgesamt 20 Jugendliche in dem Jugendhaus St. Anna Thalhausen (Selbstverpflegerhaus) auf einer Tutorenschulung.

Das Besondere an diesem 'Projekt' besteht darin, dass es sich bei der Veranstaltung um ein schulübergreifendes Projekt handelt, bei dem das Karl-Ritter-von-Frisch-Gymnasium mit der Realschule Moosburg zusammenarbeitet.

Seit mehreren Jahren besteht diese Kooperation nun bereits, und von Jahr zu Jahr wurde seitens der betreuenden Lehrkräfte an der gemeinsamen Ausbildung, die vom Kreisjugendring Freising geleitet wird, gefeilt. Bereits das zweite Jahr in Folge steht somit nun zu Schuljahresbeginn ein Blockseminar mit zwei Übernachtungen auf dem Programm, das interessierte Jugendliche auf ihre Tätigkeit als Tutor vorbereitet.

Insofern bestritten dieses Jahr zehn Realschüler und zehn Gymnasiasten gemeinsam das Seminar. Betreut wurden sie hierbei von ihren Lehrkräften Frau Eveline Einhauser und Frau Christine Ploß (Realschule) sowie von Frau Annette Faul (Gymnasium, Unterstufenbetreuung).

Viele Materialien, viel Wissen und viel Spaß vermittelte in den Tagen Sylvia Frübeis, die das Seminar leitete.

Einen Abend nutzten die Jugendlichen dazu, selbst verschiedene Spiele, die sich für Unterstufenpartys eignen, auszuprobieren - dass der Spaß hier nicht zu kurz kam, zeigen die Fotos rechts.

Mit ebenso großem Engagement und Elan planten die Schülerinnen und Schüler auch Projekte für 'ihre' Fünftklässler, die dann im Plenum vorgestellt und diskutiert wurden.

Somit warten nun z. B. Lesenächte, ein Fußballturnier sowie Parties unter dem Motto 'Halloween' darauf, möglichst schnell in die Tat umgesetzt zu werden.

Nicht zu vergessen: Auch eine gemeinsame Faschingsparty ist bereits geplant, die zusammen für die Fünftklässler der Realschule und des Gymnasiums gedacht ist.

Viel Spaß dabei allen Beteiligten!!!





Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium
Albinstr. 5, 85368 Moosburg a.d. Isar
Telefon 08761 7227 - 0; Telefax: 08761 7227 - 27
www.gymnasium-moosburg.de; infono_Spam (at) noSpam$gymnasium-moosburgde

Piwik Deaktivieren

test